LKW-Fahrer überfährt Arbeitskollegen: Mann beim Einparken schwer verletzt

Unfall in Dortmund

Eigentlich wollte der LKW-Fahrer nur noch parken, da passierte der Unfall: Ein Mann wurde am Donnerstagnachmittag in Eving von einem 7,5-Tonner überrollt und schwer verletzt.

Dortmund

, 19.03.2021, 08:49 Uhr / Lesedauer: 1 min

Zu einem folgenschweren Unfall ist es am Donnerstagnachmittag gegen 15.15 Uhr auf der Gewerbeparkstraße in Eving gekommen. Dabei überrollte ein 7,5-Tonner einen Mann, so Polizei-Pressesprecherin Kristina Purschke.

Er musste schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden, hatte aber wohl dennoch Glück im Unglück: Denn der LKW war nicht schnell unterwegs.

Vom Trittbrett abgerutscht

Den Unfallhergang schildert die Pressesprecherin so: Der Fahrer des 7,5-Tonners war dabei, am Straßenrand einzuparken. Währenddessen trat ein Arbeitskollege an der Beifahrerseite von außen an den LKW heran. Beim Versuch, auf das Trittbrett zu steigen, rutschte er ab.

Er fiel hin und geriet unter den Lastwagen, der den Mann auf Höhe der Oberschenkel überrollte. Mit schweren Verletzungen musste der Mann ins Krankenhaus gebracht werden.

Jetzt lesen

Die Gewerbeparkstraße war während der Versorgung des Schwerverletzten und der Unfallaufnahme etwa 40 Minuten lang gesperrt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt