Mehrere Baustellen auf dem Dortmunder Wall und anliegenden Straßen sorgen für Staus im Berufsverkehr. © Oliver Volmerich
Verkehr

Liveticker: Wall-Baustelle sorgt für Behinderungen – So lief der Berufsverkehr

Für Wochen ist auf dem Wall mit massiven Behinderungen zu rechnen, weil eine weitere Großbaustelle startet. Wir haben im Liveticker vom ersten Tag im Berufsverkehr berichtet.

Eine weitere Großbaustelle am Wall verlangt den Autofahrern in Dortmund seit Montagmorgen einiges an Geduld ab: Ein Teil des Wallrings ist von massiven Sperrungen betroffen. Das verschärft die in letzter Zeit ohnehin bereits belastete Verkehrssituation zusätzlich.

Der Verkehr indes nimmt, nachdem Corona und Homeoffice die vergangenen Monate für etwas weniger Autos auf den Straßen gesorgt hatten, inzwischen wieder zu.

So haben wir die Verkehrssituation am ersten Tag der neuen Baustelle im Live-Ticker begleitet:

Ihre Autoren
Redaktion Dortmund
Oliver Volmerich, Jahrgang 1966, Ur-Dortmunder, Bergmannssohn, Diplom-Journalist, Buchautor und seit 1994 Redakteur in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten. Hier kümmert er sich vor allem um Kommunalpolitik, Stadtplanung, Stadtgeschichte und vieles andere, was die Stadt bewegt.
Zur Autorenseite
Oliver Volmerich
Redakteurin
1983 im Münsterland geboren, seit 2010 im Ruhrpott zuhause und für die Ruhr Nachrichten unterwegs. Ich liebe es, mit Menschen ins Gespräch zu kommen, Fragen zu stellen und vor allem: zuzuhören.
Zur Autorenseite
Jessica Will

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.