Langeweile ohne Chance

EVING Langeweile? Nein, die hatten Jan-Philipp, Lucas, Rabia, Marcel, Luca und ihre Freunde in den ersten 14 Tagen der Sommerferien bestimmt nicht. Und das, obwohl sie nicht in Urlaub gefahren sind. Sie besuchten stattdessen täglich den offenen Ganztag in der Graf-Konrad-Grundschule.

16.07.2008, 17:41 Uhr / Lesedauer: 1 min

<p>Wind und Sturm erzeugten die Jungen und Mädchen mit der bunten Plane. RN-Fotos (4) Frommeyer</p>

<p>Wind und Sturm erzeugten die Jungen und Mädchen mit der bunten Plane. RN-Fotos (4) Frommeyer</p>

An der Grävingholzstraße gingen sie sogar in die Luft. Durch die professionelle Unterstützung der AWO-Erlebnispädagogen Wilhelm Hoffstiepel und Sabine Kokewitz lernten die Jungen und Mädchen, mit Kopf, Herz und Verstand zu klettern. Bis in 15 Meter Höhe - natürlich fachmännisch abgesichert - suchten sich die Kinder ihren Weg.

"Sie mussten Bewegungsaufgaben wie Strickleiter-Kistenklettern bewältigen und haben das mit Mut und viel Konzentration geschafft", ist Ute Labs, dobeq-Fachgruppenleiterin des offenen Ganztags, stolz auf ihre Schützlinge.

Dieses spannende Abenteuer war aber noch lange nicht alles. Der Wald wurde erkundet, das Naturkundemuseum war einen Besuch wert, und in der Umgebung lernte der Nachwuchs die deutschen und türkischen Einkaufsmöglichkeiten kennen. Anschließend wurde multikulturell gebacken und geschlemmt.

Spuren in den Herzen der Kleinen hat die Religions- und Kunstsozialtherapeutin Cordula Maria von Chamier-Gliesen hinterlassen. "Mit ihr konnten unsere Kinder verschiedene Materialien und sich selbst entdecken. Sie waren so stolz auf das, was beim Matschen, Malen und Experimentieren herausgekommen ist," strahlt Ute Labs. Musikalisch tänzerische Unterhaltung bot die orientalische Bauchtanzgruppe des Ganztags, und erste Schauspieltalente wurden in der Laienspielgruppe gesichtet.

Unter dem Motto "Entdeckungsreise" wurden Schülern und Eltern die Kunstwerke des vergangenen Schulhalbjahres gezeigt. Das große Papp-Krokodil wurde an dem Nachmittag ebenso bestaunt wie die erstaunlichen Pflanzergebnisse der Garten-AG. fro

<p>Da oben waren wir: Stolz zeigen Jan-Phlipp (l.) und Lucas die Bilder von der Kletteraktion.</p>

<p>Da oben waren wir: Stolz zeigen Jan-Phlipp (l.) und Lucas die Bilder von der Kletteraktion.</p>

Lesen Sie jetzt