Mitglied von „Blumentopf“ gibt Konzert im Dortmunder Rekorder

Hip-Hop-Band

Ein Mitglied der Hip-Hop-Formation „Blumentopf“ kommt mit DJ Sixkay in den Rekorder im Dortmunder Hafen. Er präsentiert sein drittes Soloalbum.

Hafen

, 08.11.2019, 15:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Hip-Hop-Künstler Roger kommt am 9. November (Samstag) in den Rekorder in der Gneisenaustraße 55 im Dortmunder Hafen. Ab 21 Uhr (Einlass 20 Uhr) steht er auf der Bühne des coolen Kunst- und Kulturorts.

Roger war seit 1992 bis zur Trennung 2016 Mitglied der erfolgreichen Hip-Hop-Formation Blumentopf aus Bayern. „Bei ihm trifft humorvolles Story-Telling auf schnörkellose Gesellschaftskritik“, kündigt der Rekorder an. Roger schreibe keine selbstverliebten Texte mit erhobenem Zeigefinger, denn er nehme sich selbst nicht aus der Gleichung raus.

Album entstand mit DJ Sixkay

Rogers drittes Soloalbum „Alles oder nichts“ ist im April 2019 erschienen. Das gemeinsam mit seinem DJ Sixkay entstandene Album bedeutet laut Beschreibung kein „back to the roots“, sondern etwas Neues.

Mitglied von „Blumentopf“ gibt Konzert im Dortmunder Rekorder

Roger Manglus von „Blumentopf“ bei einem Konzert im November 2015 in München. © Marc Müller/dpa

Fans können sich davon am 9. November im Rekorder ein Bild machen. Als Vorband spielen Rec.Hop feat. Robert Radsport.

Der Eintritt kostet 18 Euro an der Abendkasse.

Lesen Sie jetzt