Kochshow „The Taste“ - Schaffen es die Dortmunder in die nächste Runde?

TV

Deutschlands größte Koch-Show geht weiter - ein Dortmunder Kandidat hat es bereits in die Show geschafft, ein Zweiter muss sich noch beweisen.

Dortmund

von Sophie Conrad

, 08.09.2020, 18:31 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Jury in diesem Jahr steht fest, die Teams aber noch nicht. Die letzten Plätze werden am Mittwoch (9.9.) um 20.15 Uhr auf Sat. 1 vergeben.

Die Jury in diesem Jahr steht fest, die Teams aber noch nicht. Die letzten Plätze werden am Mittwoch (9.9.) um 20.15 Uhr auf Sat. 1 vergeben. © Sat.1

Zeitdruck, Hektik, zu viel Garnitur: Am Mittwoch (9.9.) werden die letzten drei Plätze für die Teams in Deutschlands größter Kochshow vergeben. Insgesamt 16 Kandidaten müssen bei „The Taste“ ihr kulinarisches Talent unter Beweis stellen - darunter sind diesmal gleich zwei Dortmunder Kandidaten.

Während Marco (21) sich bereits letzte Woche in das Team des Profis Frank Rosin gekocht hat, muss Jan Michael (37) noch bis Mittwoch warten.

Jetzt lesen

Worum geht es bei „The Taste“?

Bei „The Taste“ müssen Hobby- und Profiköche vier Probierlöffel für die Jury anrichten. Bei einer Blindverkostung wird entschieden, ob der Kandidat überzeugend genug für die Aufnahme in eines der Teams der Juroren gekocht hat.

In der 8. Staffel besteht die Jury aus Frank Rosin, Alexander Herrmann, Tim Raue und Neuzugang Alex Kumptner aus Wien.

Jetzt lesen

Der Gewinner hat nicht nur die Möglichkeit, ein eigenes Kochbuch zu veröffentlichen, sondern gewinnt zusätzlich noch 50.000 Euro obendrauf.

Am Mittwoch um 20.15 Uhr bei Sat. 1 entscheidet sich nicht nur, wer die letzten drei Plätze in den Teams ergattert, sondern wer gegebenenfalls direkt die Show wieder verlassen muss: Es wartet nämlich das erste Teamkochen zum Thema „Radikal fundamental“.

Jetzt lesen

Wer den Gastjuror Bobby Bräuer nicht überzeugt, muss die Show direkt nach den „Challenges“ wieder verlassen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt