Intermodellbau-Messe 2019 zeigt alles, was das Modellbauer-Herz höher schlagen lässt

Größte Modellbau-Messe

Mini-Truck-Führerschein, Roboter-Kämpfe und Flug-Shows: Technikinteressierte können sich am ersten April-Wochenende auf der 41. Intermodellbau-Messe 2019 über die neusten Trends informieren.

Dortmund

von Carolin Striebeck

, 26.03.2019 / Lesedauer: 2 min
Intermodellbau-Messe 2019 zeigt alles, was das Modellbauer-Herz höher schlagen lässt

Auf der 41. Intermodellbau-Messe werden auch wieder Boote ausgestellt sein. © Stephan Schütze (A)

Zum 41. Mal kommen am ersten April-Wochenende (4. bis 7. April) Technik-Fans und Modellbauer auf ihre Kosten. Denn dann findet die weltweit größte Intermodellbau-Messe in den Westfalenhallen statt und bietet Raum zum Kaufen, Tüfteln und Fachsimpeln. Die Messe ist inzwischen über Deutschland hinaus bekannt, von den rund 80.000 Besuchern in 2018 war jeder Fünfte aus dem Ausland.

Einer der Höhepunkt in diesem Jahr sind die Mad Metal Machines in Halle 2N. Dort treten am Samstag und Sonntag die selbst gebauten, funkfern-gesteuerten Schaukampfroboter im Wettstreit gegeneinander an. Ziel ist es, die gegnerischen Roboter in einem fairen Kampf bewegungsunfähig zu machen.

Rund 20.000 Modelle von 500 Ausstellern

Doch nicht nur Roboter sind von Donnerstag bis Sonntag zu sehen. Wie es sich für eine Modellbau-Messe gehört, sind auch mehr als 20.000 Modelle von 500 verschiedenen Ausstellern aus dem Bereich Flugzeug, Hubschrauber, Modelleisenbahn und Boote sowie weitere Technik zu sehen. Außerdem gibt es Info-Stände und Mitmach-Aktionen.

Zum Beispiel können Kinder in Halle 6 einen Mini-Truck-Führerschein machen. Die Kleinen können hierbei einen ferngesteuerten Truck durch einen Parcours steuern. Am Ende erhalten sie einen Mini-Truck-Führerschein.

Die Intermodellbau-Messe findet von Donnerstag (4.) bis Sonntag (7. April) statt. Geöffnet hat sie von Donnerstag bis Samstag jeweils von 9 bis 18 Uhr sowie am Sonntag von 9 bis 17 Uhr. Eine Tageskarte für einen Erwachsenen kostet im Vorverkauf 12 Euro, ermäßigt 9,50. Kinder ab 6 Jahren zahlen 5 Euro. An der Tageskasse kostet eine Karte 14 Euro, ermäßigt 11. Kinder zahlen hier 6 Euro.
Lesen Sie jetzt