Hitzewelle in Dortmund: Es wird noch heißer als erwartet

Sommerhitze

Bis vor ein paar Tagen hieß es noch, die Temperaturen steigen in der Woche vom 22. Juli auf 34 Grad. Doch aktuelle Prognosen sagen noch höhere Werte voraus.

von Patricia Friedek

Dortmund

, 21.07.2019, 16:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Hitzewelle in Dortmund: Es wird noch heißer als erwartet

Wahrscheinlich die einzige Möglichkeit, der Hitze zu entkommen: Ein Besuch im Freibad. © Stephan Schütze

Nach den Gewittern vom Wochenende steht Nordrhein-Westfalen die nächste Hitzewelle bevor. Bisherige Prognosen sagten Höchsttemperaturen von bis zu 34 Grad in der Woche vom 22. Juli in Dortmund voraus. Doch laut aktuellen Wettervorhersagen wird es sogar noch heißer.

Rekordtemperaturen in Dortmund?

Der Deutsche Wetterdienst spricht von rekordverdächtigen Temperaturen. Am Dienstag (23. Juli) sollen es noch bis zu 34 Grad Celsius heiß werden. Am Donnerstag könnte die Höchsttemperatur sogar auf bis zu 40 Grad steigen.

Das Wetterportal Wetter.com sagt am Sonntag (21.7.) noch Höchstwerte von 38 Grad für Donnerstag und 35 Grad für Mittwoch in Dortmund voraus. So oder so: Freibadwetter gibt es allemal.

Lesen Sie jetzt