Hier können Sie in Dortmund in den Mai tanzen

Mai-Partys

Die größte „Tanz in den Mai"-Party steigt traditionell in den Westfalenhallen bei der Mayday. Wir haben für Sie zusammengestellt, wo sie sonst noch in den Mai tanzen können.

Dortmund

, 28.04.2019 / Lesedauer: 3 min
Hier können Sie in Dortmund in den Mai tanzen

Viele Discotheken in Dortmund, unter anderem die Großmarktschänke, öffnen am Dienstag ihre Türen, damit Nachtschwärmer auf ihren Tanzflächen in den Mai tanzen können. © Eva-Marlene Etzel

Traditionell gilt die Nacht vom 30. April auf den 1. Mai als die Nacht, in der Hexen insbesondere auf dem Blocksberg ein großes Fest feierten. Andernorts ist es noch heute Brauch Feuer zu entfachen, um böse Geister zu vertreiben.

In Dortmund hingegen bringen Nachtschwärmer am 30. April vor allem das Tanzparkett zum Glühen. Wir haben für Sie zusammengestellt, wo Sie in den Mai hineintanzen können:

  • Tanz in den Mai heißt in Dortmund vor allem eins: Es ist wieder Mayday! Der Traditionsrave in den Westfalenhallen gehört seit 1993 zur Begrüßung des Mai fest dazu. In diesem Jahr versammeln sich unter anderem Tiësto, Chris Liebing und Boys Noize zum Abraven. Ab 19 Uhr werden circa 20.000 Besucher in den Dortmunder Westfalenhallen erwartet, um auf drei Floors bis morgens um 9 Uhr zu feiern.

    Jetzt lesen
  • Geraved wird aber auch woanders. Auch im JunkYard ruft man zum „Rave in den Mai“ auf. An den Decks stehen Alex Blank (Blank Kollektiv), Flo Mrzdk (Studio / Kittball), Monotunes (Tabula Rasa), Mahan (Kommune44), P.A.C.O. (Kind der Nacht / Kittball) sowie Sergej Pribytkiv (Tonstudio). Los geht's in der Schlägelstraße 57 um 23.55 Uhr.
  • Zum Hinternwackeln geht es am 30. April am besten insDaddy Blatzheim, denn dort wird in den Mai „getwerked". Ab 22 Uhr scheppert An der Buschmühle 100 beim „Twerk in den Mai“ Musik zum Bootyshaken aus den Boxen: Hip-Hop, RnB, Trap und Dancehall.
  • Im Nightrooms wird beim „Urban Circus", wie der Name schon sagt, das Thema „Zirkus“ in den Mittelpunkt gestellt. Bunt gemischt wird es deshalb auch bei der Musik: Sechs DJs spielen mal Hip-Hop und Trap, mal Dancehall und Latin, mal House und Charts. Dazu kommt das Rahmenprogramm mit Walking Acts, Konfetti, einer Ballonshower und einer Lichtshow. Start des Mai-Zirkus ist an der Hansastraße 5-7 um 22.30 Uhr
  • Zum Tanz in den Mai machen im FZW alle Floors auf einmal auf: Charts und Pop-Classics laufen in der Halle, im Club scheppert Alternative Rock und in der Bar wird zu Funk und Soul gegroovet. Außerdem feiert der Biergarten mit Sandstrand, Liegestühlen und überdachter Chill-Out-Area Eröffnung. Damit die Gäste auch die ganze Nacht durchtanzen können, werden zur Stärkung Grill und Pommes-Maschine angefeuert. Hier ist um 21 Uhr Beginn in der Ritterstraße 20.
  • Das domicil wartet auf zwei Floors mit Charts, Pop-Klassikern, New Wave und 80s auf. In der Halle (Charts, Pop, Funk, House) wird das 44&more DJ-Team zum Tanz in den Mai zusätzlich vom Saxophonisten Maksim unterstützt. Hier geht's um 20 Uhr in der Hansastraße 7-11 los.
  • Derclub trinidad verbindet zum 30. April zwei schöne Beschäftigungen miteinander: tanzen und angrillen. Auf die Plattenteller kommt dabei Deep- und Techhouse von niemand geringerem als Juicy-Beats-Gründer Carsten Helmich sowie MLM (disco colada) und Vokke (deepandance). Auf die Pappteller hingegen kommen frische Würstchen, dazu gibt’s Erdbeerbowle. Und das alles ab 21 Uhr im Ardeyschoppen in der Gartenanlage Ardeyblick, im Rabenloh 15.
  • Im View steigt um 23 Uhr die „DiamondsAreAGirlsBestFriend"-Party. Hier wird zwei Stunden vorher um 21 Uhr schon das Roof-Top-Opening gefeiert. Für die Ohren gibt es im Dortmunder U Musik in Form von RnB, Hip-Hop House und Latin Beats. Für die Augen steigt eine LED Robot Laser Show mitsamt Magic LED Show Girls.

  • Im Oma Doris wird zu den größten Hits der 90er, 2000er und Classics aus allen Jahrzehnten in den Mai getanzt. Ab 22 Uhr wird an der Reinoldistraße 2 dem warmen Wetter entgegengetanzt.
  • Zur „Tanz in den Mai“-Party lädt die Großmarktschänke ab 22 Uhr in den Heiliger Weg 60g ein. Getanzt wird zu Soul, Funk, Classics, 90s Hip-Hop, Reggae und uplifting World Beats. Und wer mal eine Pause braucht, kann sich die im Biergarten und am Grill holen.
Lesen Sie jetzt