Eine helles Leuchten am Himmel ist vielen Dortmundern in der Nacht von Sonntag (7.2.) auf Montag (8.2.) aufgefallen. © Marcus Grund
Licht-Phänomen

Helles Leuchten am Himmel über Dortmund: Was der BVB damit zu tun hat

Ein rötliches Leuchten am Himmel sorgte bei vielen Dortmundern in der Nacht zu Montag für Verwunderung. Die Antwort hat mit dem BVB zu tun, obwohl der gar nicht im Einsatz war.

Der starke Schneefall in der Nacht auf Montag (8.2.) hat in Dortmund ein sonderbares Licht-Phänomen erzeugt. Am Himmel war weithin ein rötlich-gelbliches Leuchten zu sehen.

Das führte prompt zu vielen Fragen in sozialen Netzwerken. Inklusive lustig gemeinter Spekulationen über eine Alien-Invasion und schon etwas ernster gemeinten Interpretationen über Sahara-Staub in der Stratosphäre in dieser kalten Winternacht. Doch die wahrscheinlichste Interpretation des hellen Leuchtens ist eine andere.

Aliens? Sahara-Staub? Die Antwort ist einfacher

Die Antwort liegt, wie man in Dortmund sagt, wohl „auf‘m Platz“. Genauer gesagt auf dem Rasen des Signal Iduna Parks. Das Grün, auf dem der BVB seine Heimspiele austrägt, wird seit 2011 regelmäßig mit UV-Licht aus einer überdimensionalen Anlage bestrahlt, damit es in einem guten Zustand bleibt. Das Licht ist auch sonst aus der Ferne gut zu sehen.

Der Rasen selbst ist zum Schutz vor Eis mit einer Plane abgedeckt. Durch den Schneefall wurde das Licht wohl stärker reflektiert als sonst.

Blick aus dem Kreuzviertel auf den Dortmunder Nachthimmel am Sonntag (7.2.).
Blick aus dem Kreuzviertel auf den Dortmunder Nachthimmel am Sonntag (7.2.). © Felix Hauswirth © Felix Hauswirth

Dies erzeugte vor allem im unmittelbaren Umfeld des Stadions im Kreuzviertel einen fast taghellen Lichtschein, der einigen Anwohnern das Einschlafen erschwerte.

Gesichtet wurde das Leuchten aber auch aus weiterer Entfernung, etwa vom Phoenix-See oder aus Scharnhorst. In dem östlichen Stadtteil kommt der Licht-Schein allerdings nicht aus dem Stadion, sondern von einer UV-Anlage am BVB-Trainingszentrum in Brackel.

Über den Autor
Redaktion Dortmund
Seit 2010 Redakteur in Dortmund, davor im Sport- und Nachrichtengeschäft im gesamten Ruhrgebiet aktiv, Studienabschluss an der Ruhr-Universität Bochum. Ohne Ressortgrenzen immer auf der Suche nach den großen und kleinen Dingen, die Dortmund zu der Stadt machen, die sie ist.
Zur Autorenseite
Felix Guth

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.