Heizungsanlage brennt in Keller in Sölde - Ursache unklar

Feuerwehreinsatz

Dienstagmorgen (18.8.) stand in Sölde ein Keller in Flammen. Die Feuerwehr löschte den Brand. Die Ursache ist bislang noch unklar, die Polizei nahm deshalb Ermittlungen auf.

Sölde

, 20.08.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Am Dienstag rückte die Feuerwehr wegen eines Kellerbrands aus.

Am Dienstag rückte die Feuerwehr wegen eines Kellerbrands aus. © Feuerwehr Dortmund

Zu einem Kellerbrand wurde die Feuerwehr am Dienstag (18.8.) in die Paradiesstraße in Sölde gerufen. Kurz nach 9 Uhr morgens erreichte der Notruf die Brandbekämpfer. Zum Einsatz rückten Kräfte der Feuerwache aus Neuasseln aus.

Beim Eintreffen stellte die Feuerwehr eine Rauchentwicklung im Keller fest, die durch die Lichtschächte zu sehen war.

Feuerwehr rückt mit Atemschutzmasken vor

Die Feuerwehrleute rückten ausgerüstet mit Atemschutzmasken in den Keller vor. Die Einsatzkräfte setzten einen Rauchvorhang ein, um die Ausbreitung der Dämpfe auf die Kellerräume beschränkt zu halten und ein Entweichen des Rauches in das Treppenhaus zu vermeiden.

Jetzt lesen

Die Feuerwehr stellte fest, dass die Heizungsanlage in Brand geraten war und löschten diese. Des Weiteren schalteten die Beamten die Gaszufuhr ab und trennten die Heizung außerdem vom Strom.

Einsatzkräfte führt einige Bewohner ins Freie

Der Großteil der Hausbewohner hatte sich schon in Sicherheit gebracht, bevor die Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort eintrafen. Die restlichen Bewohner führte die Feuerwehr ins Freie. Verletzte gab es keine.

Die Brandursache konnte bislang nicht festgestellt werden, die Polizei nahm Ermittlungen auf.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt