Mit Schablonen und mehreren Schichten aufgesprühter Farbe schafft Thomas Baumgärtel seine Graffiti-Kunst. © Bastian Pietsch
Video

Graffiti-Banane: So entsteht ein international bekanntes Kunstwerk in Dortmund

Thomas Baumgärtel hat Bananen für über 4000 Kultur-Institutionen gesprüht. Darunter weltberühmte wie das MoMa und das Puschkin-Museum. In Aplerbeck hat er sich über die Schulter schauen lassen.

Mit einer „Impf-Banane“ hat der Künstler Thomas Baumgärtel die LWL-Klinik in Aplerbeck für ihren vorbildlichen Einsatz rund um die Corona-Schutzimpfungen ausgezeichnet. Die Psychiatrie ist die erste Einrichtung in Dortmund, die die gesprühte „Impf-Banane“ bekommt.

Bananen von Baumgärtel an sich sind allerdings an vielen Orten auf der Welt zu sehen. Sie gelten manchen als eine Art Michelin-Sterne der Museums-Welt. Entsprechend bekannt ist der „Bananensprayer“. Wie seine besondere „Impf-Banane“ auf dem Gelände der LWL-Klinik entsteht, ist im Video zu sehen:

Über den Autor
Redaktion Dortmund
Gut recherchierter Journalismus liegt mir am Herzen. Weil die Welt selten einfacher wird, wenn man sie einfacher darstellt. Um Zusammenhänge zu erklären, setze ich auf klaren Text und visuelles Erzählen – in Videos, Grafiken und was sonst dabei hilft.
Zur Autorenseite
Bastian Pietsch

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.