Gasthaus Pape bietet zu Ostern neue Gerichte für Zuhause an

Gastronomie

Zanderfilet und Leber „Berliner Art“ gehören zu den Gerichten, die Kunden zu Ostern im Gasthaus Pape an der Flughafenstraße bestellen können - natürlich nur außer Haus.

Brackel

, 30.03.2021, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Inhaber des Gasthauses Pape, Sergiy Nogin, und sein Koch Uli Mette (v.l.) machen zu Ostern besondere Außer-Haus-Angebote

Der Inhaber des Gasthauses Pape, Sergiy Nogin, und sein Koch Uli Mette (v.l.) machen zu Ostern besondere Außer-Haus-Angebote. © Andreas Schröter

Das Gasthaus Pape an der Flughafenstraße in Brackel hat seine Außer-Haus-Karte zu den Feiertagen um einige frische Gerichte ergänzt. Es soll als Fischgerichte gegrilltes Zanderfilet auf Blattspinat mit Salzkartoffeln geben sowie Backfisch mit selbstgemachtem Kartoffelsalat.

Außerdem möchte Koch Ulrich Mette die beliebte Leber „Berliner Art“ mit Stampfkartoffeln und Salat anbieten, denn viele Stammgäste fragten, wann es sie wieder gebe, sagt er.

Angebote gelten ab Karfreitag

Diese Angebote gibt es ab Karfreitag, solange der Vorrat reicht, zum Abholen oder als Lieferung in Brackel und Umgebung. Weitere Details werden kurzfristig auf www.gasthaus-pape.de veröffentlicht oder sind unter Tel. (0231) 255143 zu erfragen, dies ist auch die Nummer für die Bestellung.

Jetzt lesen

Sobald die Witterung es zulässt, werden die Betreiber frischen Spargel aus der Region anbieten, gerne auch wieder auf Porzellan und Tischdecke, serviert im Restaurant.

Gasthaus leidet unter dem Stillstand

Wie alle gastronomischen Betriebe leidet das Gasthaus Pape unter dem Stillstand, und Pächter Sergiy Nogin kommt nur dank der finanziellen Hilfe der Bundesregierung über die Runden.

Vor Corona sei das Unternehmen gut gelaufen, sagt er. Hochzeiten, Geburtstage, Stammtische machten das Haus voll. Nogin: „Es gibt doch im Umkreis fast nichts mehr, das so große Räume hat wie wir.“

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt