Gasgeruch auf der Kaiserstraße: Großeinsatz in der östlichen Innenstadt

Feuerwehr

Ein großes Aufgebot an Einsatzkräften war am frühen Freitagnachmittag auf der Kaiserstraße in der östlichen Innenstadt im Einsatz. Aus einer Wohnung hat sich Gasgeruch ausgebreitet.

Dortmund

, 12.06.2020, 15:25 Uhr / Lesedauer: 1 min
Zumindest eine der beiden Spuren Richtung Innenstadt konnte schnell wieder befahren werden.

Zumindest eine der beiden Spuren Richtung Innenstadt konnte schnell wieder befahren werden. © Wilco Ruhland

Auf der Kaiserstraße ist es am frühen Freitagnachmittag (12.6.) zu einem Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr gekommen. Eine Anwohnerin hatte Alarm geschlagen, dass aus ihrer Therme Gasgeruch festzustellen sei, wie ein Sprecher der Feuerwehr vor Ort berichtete.

Jetzt lesen

Um 13.51 Uhr sei die Alarmierung eingegangen. Mit großem Aufgebot von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst rückten die Einsatzkräfte mit zur vielbefahrenen Hauptstraße in der östlichen Innenstadt an.

Der Einsatz spielte sich im Osten der Kaiserstraße, auf der Höhe der Stadtbahnhaltestelle Von-der-Tann-Straße (U43) ab. In der Nähe wird die Straße zum Körner Hellweg.

In eine Fahrtrichtung war der Verkehr auf der Kaiserstraße kurz beeinträchtigt.

In eine Fahrtrichtung war der Verkehr auf der Kaiserstraße kurz beeinträchtigt. © Wilco Ruhland

Gegen 14.15 Uhr war der Einsatz jedoch schon wieder beendet. Auch den Einsatzkräften sei zwar der Geruch aufgefallen, dennoch konnten die Messungen Entwarnung geben.

„Es konnte nichts gemessen werden, weder von uns, noch durch den Netzbetreiber“, sagte ein Feuerwehrsprecher der Leitstelle anschließend. Demnach habe keine Gefahr bestanden.

Das große Aufgebot müsse jedoch in solchen Fällen sein. „Das sieht dann vielleicht gewaltig aus, aber wir müssen für alle Fälle gerüstet sein“, sagte der Sprecher. Der Verkehr in Richtung Innenstadt war kurzzeitig beeinträchtigt.

Die Einsatzkräfte konnten glücklicherweise schnell Entwarnung geben.

Die Einsatzkräfte konnten glücklicherweise schnell Entwarnung geben. © Wilco Ruhland

Lesen Sie jetzt