Freude über Gehwegabsenkungen - „Senioren sind nun sicherer unterwegs“

Fußläufiger Verkehr

Für Kinder und Senioren können allzu hohe Bordsteinkanten zum Problem werden. An der Waldecker Straße in Eving sind sie nun abgesenkt worden.

Eving

09.08.2020, 08:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Peter Wieseler, Gabi Hammacher und Oliver Stens von der SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Eving begutachteten die Gehwegabsenkungen an der Waldecker Straße

Peter Wieseler, Gabi Hammacher und Oliver Stens von der SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Eving begutachteten die Gehwegabsenkungen an der Waldecker Straße. © SPD Eving

Erfreut sind Gabi Hammacher, Oliver Stens und Peter Wieseler von der SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Eving, dass die Gehwegabsenkungen auf der westlichen Seite der Waldecker Straße – zwischen Kemminghauser Straße und Bayrische Straße - abgeschlossen sind.

Gehweg ist neu geteert worden

Im Rahmen dieser Baumaßnahmen wurde ebenfalls der Gehweg von der Kemminghauser Str. bis zur Einmündung Fröbelweg neu geteert, sodass die Anlieger der Waldecker Straße und auch die Bewohner der Awo-Seniorenstätte am Süggelweg sowohl das Einkaufszentrum an der Bayrischen Straße als auch die dort ansässigen Ärzte und die Apotheke sicher fußläufig erreichen können.

Jetzt lesen

Peter Wieseler: „Ein vielfach geäußertes Anliegen der Bürger und eine politische Forderung der SPD-Fraktion in der BV-Eving wurde damit umgesetzt.“

Die Besucher der Fabido-Einrichtung im Fröbelweg – die Eröffnung des Neubaus steht kurz bevor – profitieren ebenfalls von den baulichen Arbeiten des Tiefbauamtes, sodass alle rundum zufrieden sind. Die an der Kemminghauser Straße neu aufgestellten Bänke werden sehr gut angenommen, und es sollen in Kürze dort Abfallbehälter aufgestellt werden, so Wieseler weiter.

Für die Maßnahmen wurden Mittel aus dem Haushalt der BV Eving zur Verfügung gestellt.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt