Frauen stehlen EC-Karte und heben 10.000 Euro ab – Zeugen gesucht

Fahndung der Polizei

Zwei Frauen werden verdächtigt, einer Frau in Hombruch das Portmonee gestohlen und mit ihrer EC-Karte Geld abgehoben zu haben. Überwachungsfotos aus der Bank zeigen die Verdächtigen.

Hombruch

12.06.2020, 18:27 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Polizei fahndet nach zwei Frauen, die auf der Harkortstraße eine Senioren bestohlen haben sollen.

Die Polizei fahndet nach zwei Frauen, die auf der Harkortstraße eine Senioren bestohlen haben sollen. © picture alliance / dpa

Mit Fotos fahndet die Dortmunder Polizei nach zwei Frauen, die mutmaßlich mehrfach mit einer gestohlenen EC-Karte Geld abgehoben haben.

Wie die Polizei berichtet, wurde eine 86-jährige Dortmunderin am 6. Februar dieses Jahres im Bereich einer Bank an der Harkortstraße in Hombruch bestohlen, was sie später in einem nahe gelegenen Geschäft bemerkte – sowohl Geldbörse als auch EC-Karte fehlten.

Jetzt lesen

Kartensperrung kam zu spät

Sie ließ die Karte umgehend sperren, in der Zwischenzeit hatten die Tatverdächtigen jedoch bereits Geld abgehoben – am Geldautomaten eines Verbrauchermarktes an der Straße Luisenglück. Gleich mehrfach hatten sie offenbar Geld abgehoben, wodurch sie eine Summe von mehr als 10.000 Euro stehlen konnten.

Eine der zwei Tatverdächtigen im Fall eines EC-Karten-Betrugs in Hombruch.

Eine der zwei Tatverdächtigen im Fall eines EC-Karten-Betrugs in Hombruch. © Polizei Dortmund

Mit Bildern aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nun nach den beiden Frauen beziehungsweise nach Zeugen, die Angaben zu ihrer Identität machen können. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter Tel. (0231) 132-7441 zu melden.

Die Polizei fahndet nach diesen beiden Frauen. Sie werden verdächtigt, eine Seniorin bestohlen zu haben.

Die Polizei fahndet nach diesen beiden Frauen. Sie werden verdächtigt, eine Seniorin bestohlen zu haben. © Polizei Dortmund

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt