Flughafen-Minus ist im Jahr 2018 auf 1,9 Millionen Euro geschrumpft

Flughafen Dortmund

Airport-Chef Udo Mager sieht das von der EU geforderte ausgeglichene Betriebsergebnis für den Dortmunder Flughafen in greifbarer Nähe. Das wirkliche Minus ist aber noch zweistellig.

Dortmund

, 16.03.2019, 14:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Flughafen-Minus ist im Jahr 2018 auf 1,9 Millionen Euro geschrumpft

Am Flughafen Dortmund kann man sich über mehr Passagiere und ein geringeres Minus beim Betriebsergebnis freuen. © Michael Schuh

Die Flughafen Dortmund GmbH sieht sich auf dem Weg zu einem ausgeglichenen operativen Betriebsergebnis fast am Ziel. Flughafen-Geschäftsführer Udo Mager bezifferte am Freitag gegenüber dem Aufsichtsrat des Unternehmens das rein betriebliche Minus für das Jahr 2018 auf 1,9 Millionen Euro.

EU fordert bis 2023 ein ausgeglichenes Betriebsergebnis

„Wäre unsere Forderung nach Entlastung von Flugsicherungskosten in Höhe von rund 1,6 Millionen Euro, die andere Flughäfen nicht tragen müssen, von der Bundespolitik aufgegriffen worden, würde das Betriebsergebnis schon jetzt nahezu ausgeglichen sein“, sagte Mager. Das Ziel, wie von der EU gefordert bis 2023 ein ausgeglichenes Betriebsergebnis zu erreichen, sei damit in greifbare Nähe gerückt.

Rechnet man die Kosten für die Abschreibungen auf Investitionen, Zinsen und hoheitliche Kosten dazu, beläuft sich der Jahresverlust des Airports auf 14,2 Millionen Euro. Der Flughafen zahlt so unter anderem immer noch die Investition in das 20 Jahre alte Flughafen-Terminal ab.

Stärkstes Passagierwachstum in Deutschland

Optimistisch, das Ergebnis weiter verbessern zu können, zeigte sich Mager auch mit Blick auf die Passagier-Entwicklung. Mit rund 2,3 Millionen Fluggästen habe das Wachstum über den eigenen Erwartungen gelegen. Mit 14,2 Prozent mehr Passagieren sei der Dortmund Airport 2018 der wachstumsstärkste Flughafen in Deutschland.

Für 2019 rechnet die Geschäftsführung mit einer Steigerung auf 2,5 Millionen Fluggäste. Schon in den ersten beiden Monaten habe die Zahl der Passagiere rund 20 Prozent höher als zu Beginn des Jahres 2018 gelegen.

Lesen Sie jetzt
Flughafen Dortmund

Deutlicher Passagier-Zuwachs: So viele Reisende flogen 2018 ab Dortmund

Über ein dickes Passagier-Plus im Jahr 2018 kann sich der Flughafen Dortmund freuen. Um ganze 14 Prozent erhöhte sich die Zahl der Reisenden. Jetzt hat man neue Ziele. Von Oliver Volmerich

Lesen Sie jetzt