Athen, Korfu und viel mehr: Wizz Air kündigt 18 neue Flugverbindungen an

Dortmunder Flughafen

Von Dortmund in die Welt: Die Airline Wizz Air hat 18 neue Flugverbindungen angekündigt. Und es soll bereits im August mit den neuen Routen losgehen.

Dortmund

, 18.06.2020, 11:19 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wizz-Air will von Dortmund aus 18 weitere Flugziele anpeilen.

Wizz-Air will von Dortmund aus 18 weitere Flugziele anpeilen. © Hans Blossey (A)

Eine Million mehr Passagiere will die Airline Wizz Air am Dortmunder Flughafen gewinnen. Dazu soll es 18 neue Flugverbindungen geben.

Schon jetzt ist Wizz Air mit den meisten Routen am Dortmunder Flughafen vertreten. Mit den neuen Verbindungen wird das Unternehmen dann 48 Routen in 24 Länder anfliegen. Ziele sind unter anderem Athen, Lissabon, Korfu, Neapel, Marrakesh, Tessaloniki.

Eine Million Passagiere mehr

Bisher starten über Wizz Air eine Million Passagiere vom Dortmunder Flughafen, bald sollen es dann 2,9 Millionen sein. Flughafen-Chef Udo Mager kündigte an, dass der Flughafen dazu die Infrastruktur anpassen wolle. „Wir rechnen damit, dass wir aufgrund der neuen Ziele circa eine Million zusätzliche Passagiere pro Jahr am Dortmund Airport begrüßen dürfen. Für 2020 rechnen wir zunächst mit 250.000 extra Fluggästen“, prognostiziert Guido Miletic, Abteilungsleiter Marketing und Sales am Dortmund Airport.

Ausschlaggebend für die Stationierung waren unter anderem die mit der Genehmigung vom 1. August 2018 verlängerten Betriebszeiten, die es Wizz Air ermöglichen, bei Mittelstrecken drei Umläufe pro Tag mit in Dortmund stationierten Flugzeugen zu fliegen.

Jetzt lesen

Darüber hinaus kündigte Wizz Air an, drei Flugzeuge am Dortmunder Flughafen zu stationieren. Es werden Flieger vom Typ Airbus A320 sein, die ebenfalls ab August im Einsatz sein sollen.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt