Feuerwehr löscht brennenden Mercedes in Eving

Feuerwehreinsatz

Die Dortmunder Feuerwehr musste am Donnerstagmorgen (29.10.) nach Eving ausrücken: Ein Pkw hatte Feuer gefangen, der Brand hatte sich bereits ausgebreitet.

Kemminghausen

29.10.2020, 15:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein geparkter Mercedes an der Kemminghauser Straße stand am Donnerstag (29.10.) in Brand und musste von der Dortmunder Feuerwehr gelöscht werden.

Ein geparkter Mercedes an der Kemminghauser Straße stand am Donnerstag (29.10.) in Brand und musste von der Dortmunder Feuerwehr gelöscht werden. © Feuerwehr Dortmund

Am Donnerstagmorgen (29.10.) um 9.11 Uhr mussten Einsatzkräfte der Dortmunder Feuerwehr nach Eving ausrücken. Ein geparktes Fahrzeug an der Kemminghauser Straße stand in Brand, wie die Feuerwehr in einer Pressemitteilung berichtet.

Feuer hatte sich bereits ausgebreitet

Der erste Löschversuch mit einem Pulverlöscher sei aber erfolglos geblieben – das Feuer hatte sich schon zu sehr ausgebreitet.

Der Brand war von dem geparkten Mercedes bereits auf eine angrenzende Hecke übergeschlagen. Deshalb wurde ein Feuerwehr-Trupp mit Strahlrohr und unter Atemschutz eingesetzt. Die 18 Einsatzkräfte der Feuerwachen Mitte und Eving konnten so das Feuer löschen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt