Wartungsarbeiten

Feuerwehr Dortmund am Freitag nur eingeschränkt telefonisch erreichbar

Die Telefonanlage der Dortmunder Feuerwehrzentrale wird am Freitag für einige Stunden gewartet und ist somit abgeschaltet. Notruf und Krankentransport sollen trotzdem regulär erreichbar sein.
Eine Infotafel mit den Notrufnummern Polizei 110 und Feuerwehr 112. (Symbolbild) © picture alliance / dpa

Wegen Wartungsarbeiten an der Telefonanlage der Dortmunder Feuerwehr wird diese am Freitagmorgen (8. Januar) nicht erreichbar sein. Der Notruf selbst soll jedoch regulär erreichbar sein, teilte die Stadt Dortmund mit.

Demnach soll die Telefonnummer der Amtsleitung der Feuerwehr unter der Tel. (0231) 845-0 und ihre angeschlossenen Nebenstellen zwischen 6 und 8 Uhr abgeschaltet werden.

Notruf 112 funktioniert wie gewohnt

Die Krankentransportnummer 19222 sowie der Notruf 112 sind jedoch uneingeschränkt erreichbar, heißt es. Auch könne der Amtsleitung noch ein „Notfall“-Fax gesendet werden.

Weitere Informationen sollen bei Bedarf an dem Tag über die Twitterkanäle und der Homepage der Stadt Dortmund und der Feuerwehr, sowie über die NINA-Warn-App bereitgestellt werden.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.