Feuer in Oestrich: Anwohner sollen Türen und Fenster schließen

Schwarzer Rauch

In Dortmund-Oestrich hat es am Sonntag gebrannt. Dabei wurde Brandrauch freigesetzt, weswegen Anwohner Türen und Fenster geschlossen halten sollen. Gesundheitliche Beeinträchtigungen wurden später ausgeschlossen.

Dortmund

, 14.06.2020, 16:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
Brand in Dortmund-Oestrich

Großbrand in Oestrich: Wegen der Rauchentwicklung sollen Anwohner Türen und Fenster geschlossen halten. © Kaczmarek

Nach starker Rauchentwicklung in Dortmund-Oestrich hatte die Feuerwehr Dortmund eine Warnung ausgegeben.

Die Warn-App Nina meldete am Sonntagnachmittag: „Bitte begeben Sie sich im Bereich Dortmund-Oestrich, Königshalt/ Hansemannstraße sofort in geschlossene Räume“.

Brand in Dortmund-Oestrich

So brennt es in Oestrich. Die Feuerwehr ist mit einem Großaufgebot vor Ort. © Kaczmarek

Es brannte im Dachbereich eines ehemaligen Getränkemarktes an der Hansemannstraße. Und das Warngebiet galt zeitweise für das gesamte nordöstliche Stadtgebiet von Oestrich bis zum Flughafen.

Jetzt lesen

Eine mögliche Gesundheitsgefahr wurde von der Feuerwehr ausgeschlossen. Wegen der Wetterlage zog der Rauch nicht in den Himmel ab, sondern über das nördliche Stadtgebiet und sorgte für eine Geruchsbelästigung.

Laut einer Auskunft der Feuerwehr gibt es keine Verletzten.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt