Feuer bei Rossmann an der Schützenstraße hatte Folgen

Feuerwehr-Einsatz

Der Rauch war weithin zu sehen. Zu einem Rossmann-Drogeriemarkt an der Schützenstraße musste die Feuerwehr am Mittwochnachmittag ausrücken. Das Feuer hatte Folgen für die Nachbarn.

Dortmund

, 25.09.2019, 20:36 Uhr / Lesedauer: 1 min
Feuer bei Rossmann an der Schützenstraße hatte Folgen

Das Bürogebäude, in dem sich der Drogeriemarkt befindet, musste komplett geräumt werden. © Helmut Kaczmarek

Kleine Ursache, große Wirkung: Ein brennender Müllbehälter im Lager eines Rossmann-Drogeriemarktes an der Schützenstraßen sorgte am späten Mittwochnachmittag für einen Einsatz der Feuerwehr.

Gegen 17.22 Uhr war der Alarm in der Leitstelle der Feuerwehr eingegangen. Die rückte mit zwei Löschzügen aus. Denn der Drogeriemarkt ist Teil eines Geschäftszentrums an der Schützenstraße und liegt im Erdgeschoss eines Bürogebäudes der Telekom. Das musste ebenso wie der Drogeriemarkt selbst komplett geräumt werden.

Feuer bei Rossmann an der Schützenstraße hatte Folgen

Der brennende Müllbehälter war schnell gelöscht. © Helmut Kaczmarek

Der Brand wurde dann relativ schnell gelöscht, nachdem der Container ins Freie gezogen worden war. Nach einer Stunde war der Einsatz beendet.

Lesen Sie jetzt