Exhibitionist in Dortmund unterwegs

DORTMUND Ein Exhibitionist hat sich am Sonntag gegen 17 Uhr auf der Bockenfelder Straße 58 in schamverletzender Weise offenbart. Die Polizei bittet noch um weitere Hinweise.

von Ruhr Nachrichten

, 07.07.2008, 11:15 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die drei Kinder spielten auf dem dortigen Schulhof, als sie vom dem Mann angesprochen wurden. Er versprach ihnen Geld und zeigte sich den Kindern in exhibitionistischer Weise. Bevor es zu weiteren Handlungen kam, gelang es den Kindern den Schulhof zu verlassen.

Der Tatverdächtige wurde wie folgt beschrieben:

  • ältere männliche Person
  • graue kurze Haare
  • bekleidet mit schwarzer kurzer Hose und schwarzem T-Shirt
  • trug dunkle Sonnenbrille
  • führte silbernes Herrenfahrrad mit schwarzem Lenker mit

Hinweise auf den Täter erbittet das Kriminalkommissariat 44, Telefon 1327491.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt