Nur vor vereinzelten Geschäften am Westenhellweg bildeten sich am Samstag Schlangen – etwa hier vor New Yorker.
Nur vor vereinzelten Geschäften am Westenhellweg bildeten sich am Samstag Schlangen - etwa hier vor New Yorker. © Thomas Thiel
Neues „Click & Meet“-System

Erster Shopping-Samstag des Jahres: So viel war auf dem Westenhellweg los

Zum ersten Mal dieses Jahr durften die Geschäfte in Dortmunds City an einem Samstag öffnen - wenn auch mit strengen Zugangsbeschränkungen. Wie viel war auf dem Westenhellweg los? Ein Rundgang.

Nein, gute äußere Bedingungen waren es nicht für den ersten Samstags-Shoppingbummel seit dem Shutdown Mitte Dezember: Kalter, heftiger Wind fegte durch die Straßen der City, immer wieder gab es teils heftige Regenschauer.

Selten sah man Schlangen vor den Geschäften

Besucherstärkster Tag des Jahres für Westenhellweg

Über den Autor
Redakteur
1984 geboren, schreibe ich mich seit 2009 durch die verschiedenen Redaktionen von Lensing Media. Seit 2013 bin ich in der Lokalredaktion Dortmund, was meiner Vorliebe zu Schwarzgelb entgegenkommt. Daneben pflege ich meine Schwächen für Stadtgeschichte (einmal Historiker, immer Historiker), schöne Texte und Tresengespräche.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.