Erste Kindertheatervorstellung im Balou seit dem Lockdown

Theater im balou

Nichts ist wie immer, doch alles ein wenig wie zuvor: Mit Vorsichtsmaßnahmen startet das Kindertheater Balou nach mehreren Monaten Corona-Zwangspause im Oktober mit einer ersten Vorstellung.

Brackel

19.09.2020, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mit dem Figurentheaterstück "Fiete Anders – Eine Geschichte vom Anderssein" startet das Balou in Brackel in die erste Saison seit Corona.

Mit dem Figurentheaterstück "Fiete Anders – Eine Geschichte vom Anderssein" startet das Balou in Brackel in die erste Saison seit Corona. © Balou

Kinder ab 4 Jahren können sich am 4. Oktober (Sonntag) um 15 Uhr die Geschichte des rot-weiß gestreiften Schafs Fiete Anders ansehen. Dieses macht sich auf die Suche nach einem Ort, wo sein Anderssein „normal“ ist. Die Geschichte vom Anderssein wird vom Figurentheater Marmelock aus Hannover präsentiert.

Trotz Vorsichtsmaßnahmen wie Maskenpflicht, Abstandsregelungen und speziellen Laufwegen steht der Veranstaltungsmanager des Balou, Martin Werner, dem Ganzen positiv entgegen. „Wir vertrauen auf das Verständnis unserer Besucher und eine gewissenhafte Umsetzung aller Maßnahmen.“ Die Theatervorstellung ist die erste, die seit mehreren Monaten wieder stattfinden kann.

Der Eintritt kostet 5 Euro pro Person. Insgesamt stehen 27 Plätze für Erwachsene und 39 Plätze für Kinder zur Verfügung. Die Sitzplätze sind nummeriert und personengebunden. Die Bestätigungsmail nach Zahlungseingang dient hierbei als Eintrittskarte. Daher dürfen spontane Begleitungen, wie zum Beispiel kleine Geschwister, ohne Eintrittskarte nicht mit ins Theater.

Wer sich einen dieser Plätze sichern möchte, kann sich über die Homepage www.balou-dortmund.de oder telefonisch unter 0231/99773630 beim Balou anmelden. Nach der Vorstellung können sich die Besucher mit einer Waffel am Fensterverkauf stärken.

Lesen Sie jetzt