Elektro-Fans tanzen zu derbem Sound

26.03.2008, 18:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

<p>DJ Alex Meshkov legt zur Premiere der neuen Elektro-Tanzreihe im "versteck" auf. privat</p>

<p>DJ Alex Meshkov legt zur Premiere der neuen Elektro-Tanzreihe im "versteck" auf. privat</p>

"Ein aufregender Abend mit..." - Dahinter verbirgt sich eine neue Elektro-Tanz-Reihe. Auftakt ist kommenden Samstag im "versteck". "AEEW - an exiting evening with" ist eine Veranstaltungsreihe der beiden Dortmunder DJs Dynamodyse und Ante Perry, die von nun an dreimal jährlich elektronisch derben Sound präsentieren werden.

Die Idee hinter einem Konzept, das eher die Party in den Vordergrund stellt, kam Dynamodyse beim Betrachten der allgemeinen Ausrichtung vieler anderer Clubs. Die drei Elektro-Events im "versteck" sollen unabhängig von kurzlebigen Trends oder großem Kommerz einen ganz eigenen Charakter entwickeln.

Zeitlose Künstler stellen sich in den Dienst eines berauschenden Abends, gepaart mit einem "Undergroud-Gefühl". Und gleich die Premiere bringt einen internationalen Top-Act an die Plattenteller. DJ Alex Meshkov (deepmix.ru, trenton rec.) aus Russland ist die dortige Nr. 1 im Bereich Deep, Minimal und Elektronisch. Sein Sound ist unglaublich druckvoll, energiegeladen mit viel Groove und doch melodisch. Zumal der frühere bekannte Modedesigner seit 2001 auch als Produzent auf den renommiertesten Labels wie Trenton, Trapez, Treibstoff oder Konvex/Konkav veröffentlicht.

Zusammen mit den beiden Veranstaltern, die ebenfalls an dem Abend auflegen werden, ist die Auftaktparty am Samstag ab 23 Uhr ein "Muss" für elektronische Tanzfans. Die zweite Auflage lässt auch nicht lange auf sich warten. Am 24. Mai wird ein skandinavischer Plattendreher erwartet - wer, wird noch nicht verraten.

www.myspace.com/aeew

Lesen Sie jetzt