Ein Spaziergang auf den Spuren des BVB durch Hohenbuschei

dzSpazierwege in Dortmund

Dortmund und der Fußball – diese Verbindung ist beinahe untrennbar. Im ersten Teil unserer neuen Serie zeigen wir einen Spazierweg, der die Stars des BVB zum Greifen nahe bringen könnte.

Brackel

, 04.09.2019, 15:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Nicht nur in den Bergen macht das Wandern Spaß. Auch in Dortmund gibt es schöne Strecken zum Spazierengehen. In unserer neuen Serie „Spazierwege in Dortmund“ stellen wir einige Routen vor. Wir beginnen mit einer Strecke auf den Spuren des BVB.

Wer an Dortmund denkt, denkt oft auch an den BVB. Andersrum genauso. Eine Möglichkeit, Stars wie Marco Reus, Mario Götze oder Paco Alcácer ganz nahe zu sein, bietet der Spazierweg durch das Neubaugebiet Hohenbuschei.

Erreichbarkeit

Die Route startet auf dem Brackeler Marktplatz. Ganz in der Nähe liegt die Bahnstation Brackel Verwaltungsstelle. Mit einem Umstieg an der Kampstraße kommt man in etwas mehr als 20 Minuten vom Hauptbahnhof aus dort an.

Und auch für Autofahrer ist die Situation vor Ort gut: Auf dem Brackeler Marktplatz sind einige kostenlose Parkplätze vorhanden. Da es sich um einen Rundweg handelt, muss sich kein niemand Sorgen machen, wie man zum Auto oder der Haltestelle zurückkommt.

Der Weg

Der Weg durch das Gebiet Hohenbuschei kombiniert geschäftiges Stadtleben mit einigen Strecken durchs Grüne. Während der erste Teil der Strecke durch die Wohnsiedlungen verläuft, geht es danach mitten ins Grüne. Und auch wenn sich Letzteres nach einem deutlich entspannteren Spazierweg anhört: Die Strecke durch die Wohnsiedlungen hat viel zu bieten.

Ein Spaziergang auf den Spuren des BVB durch Hohenbuschei

Am Marktplatz in Brackel geht der Spazierweg los. © Johanna Wiening

Mit rund zehn Kilometern ist der Weg für Kinder zwar ziemlich lang, aber mit der Verbindung zum BVB ist eine Besonderheit gegeben, die viele Kinderaugen leuchten und die schmerzenden Füße vergessen lässt.

Besondere Stationen

Der Spazierweg durch das Hohenbuschei-Gebiet ist in erster Linie für Fußballfans attraktiv. Das große Highlight ist das Trainingsgelände des Bundesligisten Borussia Dortmund. Etwa einmal in der Woche veranstaltet der BVB hier ein öffentliches Training, bei dem sich alle Fans Autogramme von Mario Götze, Mats Hummels und Co. sichern können.

Ein Spaziergang auf den Spuren des BVB durch Hohenbuschei

Am Trainingsgelände können Spaziergänger mit ein wenig Glück die BVB-Stars live erleben. © Johanna Wiening

Die Termine für die Einheiten sind auf der Homepage des BVB einsehbar. Aber auch wenn gerade nicht die Profis auf dem Platz stehen, ist der Besuch des Trainingsgeländes für BVB-Fans ein echter Höhepunkt auf dem Spaziergang.

Für eine Essenspause

Natürlich gibt‘s während des Spaziergangs auch Einkehrmöglichkeiten für den großen und den kleinen Hunger. Im Gasthaus Pape bietet sich eine Atempause in historischen Räumen an. Das Lokal ist bereits 103 Jahre alt und gehört zu den bekanntesten Restaurants in Brackel und Dortmund.

Ein Spaziergang auf den Spuren des BVB durch Hohenbuschei

Das Gasthaus Pape eignet sich perfekt für eine kleine Essenspause. © Johanna Wiening

Für die Hungrigen gibt es eine große Auswahl: Von Salat über Nudelgerichte und Schnitzel ist alles dabei. Und auch die Kinder kommen auf ihre Kosten: „Ariel“, „Kermit“ und „Donald“ heißen die Gerichte für die kleinen Gäste. Dahinter verbergen sich Fischstäbchen mit Kartoffeln sowie Geflügelnuggets oder kleine Schnitzel mit Pommes Frites für einen kleinen Preis. Auch die Getränke decken die ganze Bandbreite ab.

Am Montag ist im Gasthaus Pape Ruhetag. Dienstags bis samstags werden von 17 und 22 Uhr Gäste empfangen, sonntags kann man dort von 10.30 Uhr bis 14.30 Uhr und von 17 und 22 Uhr einkehren.

Für Kinder

Natürlich sind auch viele kleine BVB-Fans mit dem Besuch des Trainingsgeländes der Borussia schon gut bedient. Aber auf einem langen Spaziergang brauchen Kinder die Möglichkeit, sich auszutoben. Die bekommen sie auf dem Spielplatz Hohenbuschei Allee. Viele Schaukeln und Rutschen bringen den Kindern eine unbeschwerte Zeit zum Spielen, die Eltern können auf den Bänken verschnaufen.

Ein Spaziergang auf den Spuren des BVB durch Hohenbuschei

Der Spielplatz an der Hohenbuschei Allee bietet alle möglichen Gelegenheiten zum Spielen und Toben. © Johanna Wiening

SERIE „SPAZIERWEGE IN DORTMUND“

Nicht nur in den Bergen macht das Wandern Spaß. Auch in Dortmund gibt es schöne Strecken zum Spazierengehen. In unserer neuen Serie „Spazierwege in Dortmund“ stellen wir Ihnen einige Routen vor. Dabei hilft uns maßgeblich der Sauerländische Gebiergsverein (SGV). Wir zeigen Ihnen längere und kürzere, anspruchsvolle und weniger anstrengende Wege. Die interaktive Karte im Artikel zeigt die Route im Detail und kann mit wenigen Klicks heruntergeladen werden. So können Sie auch offline bequem der Strecke folgen.
Lesen Sie jetzt