Dortmunds Corona-Inzidenz liegt nun fast schon bei 110

Coronavirus

Die Zahl der Corona-Neuinfizierten ist auch am Sonntag in Dortmund noch einmal leicht gestiegen. Der Inzidenzwert liegt nach Angaben der Stadt jetzt deutlich über 100.

Dortmund

, 21.03.2021, 16:48 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Stadt Dortmund meldet 46 weitere positive Testergebnisse.

Die Stadt Dortmund meldet 46 weitere positive Testergebnisse. © dpa

Nachdem am Samstag 135 Neuinfizierte gemeldet wurden, informiert die Stadt Dortmund am Sonntag über weitere 46 positive Testergebnisse. Von diesen Neuinfizierten, so heißt es, lassen sich 20 Personen 9 Familien zuordnen.

Nach der Berechnung der Stadt Dortmund anhand der RKI-Methode wird der Inzidenzwert mit den Zahlen von Sonntag 109,8 betragen. Der tatsächliche Wert des Robert-Koch-Instituts (RKI) wird erst ab Mitternacht abrufbar sein und ist von da an verbindlich.

In den Krankenhäusern in Dortmund werden zurzeit 58 Corona-Patientinnen und -Patienten stationär behandelt - 21 davon intensivmedizinisch und davon wiederum 16 mit Beatmung.

600 Infektionsfälle mit britischer Virusvariante

Aktuell sind in Dortmund 1051 Menschen nachweislich mit dem Virus infiziert. Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 19.783 positive Tests vor. 18.414 Menschen gelten als genesen.

Insgesamt wurden in Dortmund bisher 600 Infektionsfälle mit Virusvarianten nachgewiesen. In allen 600 Fällen, so die Stadtverwaltung, handelte es sich um die britische Virusvariante (B.1.1.7).

210 Menschen sind in Dortmund bislang ursächlich an Covid-19 gestorben, weitere 108 mit Covid-19 infizierte Personen starben aufgrund anderer Ursachen.

Lesen Sie jetzt