Polizei Dortmund

Dortmunderin weist Trickbetrüger in die Schranken – Polizei warnt

Die Polizei Dortmund warnt erneut vor Telefonbetrügern und lobt eine Frau aus Dortmund, die es den Betrügern gezeigt hat.
Die Polizei warnt erneut vor Betrügern – insbesondere am Telefon. © picture alliance/dpa

Die Polizei Dortmund warnt mal wieder vor Trickbetrügern – insbesondere am Telefon. Oft würden die Betrüger fiese Maschen abziehen, um Opfern ihr Geld aus der Tasche zu ziehen.

Dortmunderin weist Betrüger in die Schranken

Eine Frau aus Dortmund hat am Donnerstag (2.12.) genau richtig gehandelt. „Geh mir mit dem Quatsch nicht auf die Nerven“, sagte sie dem Anrufer, der mit einer solchen Reaktion vermutlich nicht gerechnet hat.

Immer wieder sind Betrüger als falsche Polizisten getarnt, und erzählen von Einbrüchen oder Festnahmen in der Nachbarschaft. Auch der berühmte Enkel-Trick findet laut Polizei Dortmund noch regelmäßig Anwendung.

Oder die Betrüger erzählen eine Geschichte von einem tödlichen Verkehrsunfall. Und der einzigen Möglichkeit eine U-Haft für das verursachende Familienmitglied abzuwenden: nämlich einer großen Geldsumme.

Polizei: Auflegen und informieren

Deshalb warnt die Polizei: „Wenn Sie einen ähnlichen Anruf erhalten, am Telefon mit Nachdruck um Geld und um Übergabe dieses Geldes an Fremde gebeten werden – legen Sie auf!“

Zudem solle man Familienmitglieder, Freunde und Bekannte gerade höheren Alters über diese Betrugsmaschen informieren.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.