Dortmunder Stadtmeisterschaft für Puzzle-Fans: Es sind noch Startplätze frei

Stadtmeisterschaft

Die Dortmunder Puzzle-Stadtmeisterschaft wird am 1. März (Sonntag) bereits zum 15. Mal stattfinden. Noch können Puzzle-Fans mitmachen.

Huckarde

, 19.02.2020, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die 15. Puzzle-Stadtmeisterschaft findet wieder im Dortmunder Westen statt.

Die 15. Puzzle-Stadtmeisterschaft findet wieder im Dortmunder Westen statt. © (A) Stephan Schütze

Ein Raum mit bis zu 25 Tischen, 1000-Teile-Puzzlen und Vierer-Teams, die um den Sieg kämpfen: Bei der 15. Dortmunder Puzzle-Stadtmeisterschaft geht es um flinke Finger.

Das Team, das sein Puzzle am schnellsten zusammengesetzt hat, gewinnt. „Jedes der Vierer-Teams braucht einen Namen – und sollte einen zweiten in petto haben, falls ein anderes Team den Namen bereits trägt“, erklärt Iris Neubert.

Sie ist die Sprecherin der Interessengemeinschaft (IG) Karl-Exius-Haus, die das Turnier ausrichtet. Gepuzzelt wird am 1. März (Sonntag) im Karl-Exius-Haus an der Westhusener Straße 16. Den Startpfiff gibt der Schiedsrichter um 11 Uhr.

Teams können auch spontan puzzeln

Die Startgebühr beträgt 2,50 Euro pro Person. Die Puzzles sind identisch und werden bis zum Turniertag nicht gezeigt. Bis zu 25 Teams können teilnehmen. „Wobei das schon eng würde und wir mehr Schiedsrichter bräuchten“, sagt Iris Neubert.

14 feste Anmeldungen habe sie bereits. Puzzle-Fans können sich noch am Turniertag spontan entscheiden und ab 9.30 Uhr vor Ort anmelden. Wer auf Nummer sicher gehen möchte kann sich bei Iris Neubert unter Tel. (0231) 39 25 44 oder per E-Mail an irisneubert@web.de anmelden. Eine Altersbeschränkung gibt es nicht.

Dem Siegerteam winkt außer einem Pokal eine Siegprämie von 150 Euro, die Zweitplatzierten erhalten 100 Euro und 50 Euro gehen an das Team auf dem dritten Platz.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt