Dortmunder Krankenhaus bietet PCR-Tests für jedermann

Corona-Tests

An einem weiteren Dortmunder Krankenhaus kann sich jetzt jeder einer PCR-Testung auf das Coronavirus unterziehen. Die ganze Sache hat aber einen Haken.

Dortmund

, 17.03.2021, 18:10 Uhr / Lesedauer: 1 min

Immer häufiger ist zu lesen: „Voraussetzung ist ein negativer Corona-Test“. Der scheint einem in der aktuellen Zeit mehr Möglichkeiten zu eröffnen als ein guter Name. Egal ob vor einer geplanten Reise, nach der Wiedereinreise in Deutschland oder vor einem der wenigen Events - um einen negativen PCR-Test ist kaum noch herumzukommen.

Jetzt lesen

PCR-Tests im Dortmunder Krankenhaus

Ab sofort bietet das Knappschaftskrankenhaus Dortmund-Brackel diese PCR-Tests an. Der Test muss allerdings aus eigener Tasche bezahlt werden. Wer wissen muss oder möchte, ob er Corona positiv ist kann sich im Testzentrum auf dem Außengelände der Klinik abstreichen lassen.

Jetzt lesen

Ergebnis landet direkt auf dem Smartphone

Die Testung erfolgt ausschließlich nach vorheriger Anmeldung. Termine können auf der Internetseite der Klinik gebucht werden. Im Terminportal sind alle aktuell verfügbaren Termine zu sehen und können direkt gebucht werden.

Ausgewertet werden die Tests im Labor der Klinik. Das Ergebnis erhalten Getestete nach 24 bis 36 Stunden. Es kann mittels QR-Code und Pin einfach über das Smartphone abgerufen werden.

Der PCR-Test kostet im Knappschaftskrankenhaus 60 Euro. Das Geld kann vor Ort nur per EC- oder Kreditkarte bezahlt werden. Barzahlungen sind nicht möglich. Zum Test müssen Personalausweis oder Reisepass und die Krankenversicherungskarte mitgebracht werden.

Lesen Sie jetzt