Spiel 77

Dortmunder gewinnt 4 Millionen Euro beim Mittwochs-Lotto

Dortmund hat einen neuen Millionär: Ein Mann aus der Stadt hat mehr als 4 Millionen Euro beim Lotto-Spiel 77 gewonnen. Dabei hatte er gar nicht alle richtigen Ziffern auf seinem Schein.
Ein Dortmunder hat für die Mittwochs-Ziehung zum Schein mit dem richtigen Spiel-77-Aufdruck gegriffen. © dpa

Beim Lotto-Tipp auch Zusatzlotterien wie Spiel 77 anzukreuzen, kann sich lohnen. Dies wird ein Dortmunder jetzt sicher bestätigen. Zusammen mit einem weiteren Tipper aus Baden-Württemberg teilt er sich den Jackpot – beide erhalten jeweils exakt 4.058.296,20 Euro.

Und das, obwohl sie „nur“ die Gewinnklasse zwei getroffen haben. Da der oberste Gewinnrang in der 13. Ziehung in Folge unbesetzt blieb, wurde der Jackpot aber ausgeschüttet, teilt West-Lotto am Donnerstag (18.2.) mit. Der Dortmunder Tipper sei bereits der vierte West-Lotto-Millionär in diesem noch jungen Jahr 2021.

Bereits vor der Ziehung am Mittwoch stand fest, dass die garantierte Ausschüttung ansteht. Der neue Dortmunder Millionär hatte seinen Glückstipp in einer Annahmestelle „im Raum Dortmund“ abgegeben.

Die Chance lag bei 1 zu 1.111.111

Für den Spieleinsatz von 22,80 Euro nahm er teil. Sein Spielauftrag gilt auch noch für die Ziehungen am kommenden Samstag. Nähere Details werden über die glückliche Person nicht mitgeteilt.

Die Chance, alle Ziffern des Spiels 77 richtig zu haben, liegt laut Lotto.de bei 1 zu 10 Millionen. Bei der zweiten Gewinnklasse wird sie mit 1 zu 1.111.111 angegeben. Noch deutlich unwahrscheinlicher sind sechs Richtige mit Superzahl beim Lotto „6 aus 49“. Da liegt die Chance bei rund 1 zu 140 Millionen.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.