Dortmunder drehen eigene Sitcom

3 unter einem Dach

Drei Amateure vor und hinter der Kamera: Die Dortmunder Kai Breiling, Marco Nobel und Martin Kempner haben ihre eigene Sitcom geschaffen. Jetzt gehen sie richtig in Serie.

DORTMUND

von Von Martin Kempner

, 03.01.2011, 08:09 Uhr / Lesedauer: 1 min
Alles in Kasten: "Vollmohn" wurde sogar in High Definition gedreht.

Alles in Kasten: "Vollmohn" wurde sogar in High Definition gedreht.

  Er überprüft in dieser Szene aber den Ton. Flexibel muss man schon sein, wenn man kein Profi ist. So sieht es an den Wochenenden aus, wenn bei den drei Dortmunder Freunden Martin, Marco und Kai Dreharbeiten zur Amateur-Sitcom „3 unter einem Dach“ stattfinden, die kostenfrei auf der offiziellen Website angeschaut werden kann.   „Wir sind zwar nur Amateur-Filmer, wollen aber eine gewisse Qualität erreichen, Spaß haben und liefern“, sagt Kai (26), der im normalen Leben Betriebswirt ist. Gemeinsam mit seinen Freunden Marco (27) und Martin (26) hat er mittlerweile drei Folgen der beliebten Serie produziert, die vierte kommt bald. 

Auch weiten die Freunde ihre Netzauftritte mit Fanseiten auf Facebook und StudiVZ aus. Keine Frage: Diese sympathische und lustige Sitcom zeigt, dass gute Unterhaltung auch ohne ein Millionenbudget auskommt. 

Lesen Sie jetzt