Dortmunder Bildhauer Bernd Moenikes zeigt seine Arbeiten in Schwerte

Kunst und Kultur

Bernd Moenikes, der seine Werkstatt im Kulturhaus Neuasseln am Buddenacker hat, zeigt ab dem 23. August seine Werke im Haus Villigst in Schwerte. Mit dabei: die Malerin Bettina Köppeler.

Neuasseln, Schwerte

19.08.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Werke wie diese sind vom 23. August bis 1. November in einer Ausstellung zu sehen

Werke wie diese sind vom 23. August bis 1. November in einer Ausstellung zu sehen. © Bernd Moenikes

Die Werke des Neuasselner Bildhauers Bernd Moenikes sind vom 23. August bis zum 1. November gemeinsam mit den Bildern der Malerein Bettina Köppeler im Haus Villigst in Schwerte, Iserlohner Straße 25, zu sehen.

Jetzt lesen

Trotz der unterschiedlichen handwerklichen Herangehensweisen und der im ersten Augenschein unterschiedlichen Themen treten Ähnlichkeiten in der künstlerischen Auseinandersetzung hervor.

„Verrückungen erscheinen selbstverständlich“

Die Malerin Bettina Köppeler nimmt in ihren Ölbildern Landschaften in den Blick, die sich bisweilen fast vollständig in abstrakte Flächen auflösen, aber an einigen, punktuellen Stellen so unglaublich präzise sind, dass sie die Sicht auf die Dinge erweitern und öffnen.

Jetzt lesen

Die großen Holzskulpturen von Bernd Moenikes hingegen sind so konkret, dass die Verrückungen und Phantasmen, die sie zeigen, wie selbstverständlich erscheinen. So verschränken sich Wahrnehmung und Anschauung auf ganz unterschiedliche Weise in den Arbeiten, und gleichermaßen wird das Phantastisch- Freie dadurch erst sichtbar.

Die Ausstellung eröffnet am 23. August um 11 Uhr in Gegenwart der Künstler.

Öffnungszeiten Haus Villigst: In der Woche in der Regel von 8 bis 18 Uhr, samstags 8 bis 18 Uhr und sonntags 8 bis 13 Uhr. Änderungen der Öffnungszeiten vorbehalten. Bitte beachten Sie die jeweils geltenden Hygiene- und Schutzmaßnahmen.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt