Dortmunder Band „Max im Parkhaus“ veröffentlicht neue Single

Musik aus Dortmund

Mit „Nummer auf Papier“, der neuen Single von den Dortmundern „Max im Parkhaus“, will die Band auf ein wichtiges Thema aufmerksam machen, das besonders durch Corona viel Bedeutung gewonnen hat.

Dortmund

20.02.2021, 11:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Dortmunder Band „Max im Parkhaus“ befasst sich in ihrer neuen Single mit der Einsamkeit in der Pandemie.

Die Dortmunder Band „Max im Parkhaus“ befasst sich in ihrer neuen Single mit der Einsamkeit in der Pandemie. © Jan Schulze

Die Dortmunder Pop-Band „Max im Parkhaus“ veröffentlicht am Freitag (19. Februar) eine neue Single. In dem Song „Nummer auf Papier“ geht es um ein Thema, das gerade in der Corona-Pandemie eine größere Bedeutung gefunden hat.

Die fünf Musiker Kim Friehs, Max Klepatz, Fabian Valentini, Manuel Valentini und Fabian Kehl verarbeiten in ihrer neuen Single das Thema Einsamkeit. Laut Max im Parkhaus beschreibt „Nummer auf Papier“ das Gefühl, das man bekommt, wenn man nicht weiß, wo man hingehört.

Jetzt lesen

Das sei für die Band besonders in der Corona-Pandemie ein wichtiges Thema, besonders bezüglich der mentalen Gesundheit von Menschen.

250.000 Streams auf Spotify

„Nummer auf Papier“ wird von der Band als eine Mischung aus Deutschpop und Indie-Sounds beschrieben. Produziert wurde der Song von Johannes Weber.

Die Band hat bereits 100 Konzerte gespielt, unter anderem als Support von Namika, Aura Dione, Christina Stürmer, Joris und Luxuslärm. Auf Spotify sind Max im Parkhaus schon über 250.000 mal gestreamt worden.

Die neue Single „Nummer auf Papier“ von Max im Parkhaus wird auf Spotify, Apple Music und vielen weiteren Streaming-Plattformen zu hören sein.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt