Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Diese Folgen hat die Großbaustelle an der Brinkhoffstraße für den Busverkehr

Hauptbahnhof

Die Bauarbeiten an der Brinkhoffstraße beeinträchtigen schon seit einigen Wochen den Verkehr rund um den Hauptbahnhof. Jetzt sind auch die Buslinien am Nordausgang betroffen.

Dortmund

, 08.03.2019 / Lesedauer: 2 min

Nahverkehrsbetreiber DSW 21 kündigt an, dass ab dem 12. März (Dienstag) für rund zehn Wochen Änderungen für die Linien 452 und 460 zu erwarten sind. Die Buslinien fahren bis voraussichtlich Anfang Juni Umleitungen.

Betroffen sind die Haltestellen „Brinkhoffstraße“ in Fahrtrichtung Hauptbahnhof und „DO- Hauptbahnhof“ in Fahrtrichtung Kirchlinde. Diese Änderungen gelten ab dem 12. März (mit Betriebsbeginn ca. 5 Uhr):

  • Linie 452: Die Linie wird ab Haltestelle „Westentor“ über Königswall-Burgtor-Leopoldstraße-Steinstraße zum „DO-Hbf.“ geführt. Somit wird die Haltestelle „Brinkhoffstraße“ in Fahrtrichtung Hbf. nicht angefahren und entfällt ersatzlos.
  • Linie 460: Die Umleitung erfolgt ab Haltestelle „Reinoldikirche“ über Burgtor-Leopoldstraße-Steinstraße-Grünestraße- weiter über Linienweg. Deshalb kann die Haltestelle „DO-Hbf.“ am Haupteingang in Fahrtrichtung Kirchlinde nicht angefahren werden. DSW 21 bittet Fahrgäste darum, die Nachtexpresshaltestelle „Steinwache/DO-Hbf. Nord“ am Nordausgang des Hbf. in Höhe der Musikschule zu nutzen.
Lesen Sie jetzt