Bildergalerie

Die besten Bilder vom Way-Back-When-Festival 2019

Das Way-Back-When-Festival bietet an zwei Tagen gut ausgewählten Live-Musik im Junkyard in der Nordstadt.
01.06.2019
/
Der Rapper Goldroger kommt aus Dortmund. Und eröffnete den Open-Air-Part am Freitag.
© Felix Guth
Xul Zolar überzeugten in der Werkstatt.
© Felix Guth
Grunde-Rock mit voller weiblicher Kraft: Gurr.© Felix Guth
Gurr spielten in der Werkstatt, dem Indoor-Bereich des Festivals.© Felix Guth
Der Junkyard an der Schlägelstraße war erstmals Ort des Festivals.© Felix Guth
Bradford Cox von der Band Deerhunter.
© Felix Guth
Blick aus dem Publikum beim Auftritt von Deerhunter.© Felix Guth
Deerhunter beschlossen den ersten Tag auf der Open-Air-Bühne.
© Felix Guth
Rund 600 Besucher hatten Spaß.© Felix Guth
Folkiger Rock mit der Band Jules Ahoj.© Felix Guth
Sänger Jules Ahoi beim Way Back When.© Felix Guth
Jules Ahoj sprangen kurzfristig ein.© Felix Guth
Das Festival findet zum sechsten Mal statt.
© Felix Guth
Spezielle Kulisse: der ehemalige Schrottplatz an der Schlägelstraße.© Felix Guth
Graffiti-Kunst am Rande des Festivals.© Felix Guth
Palmenkulisse zum Live-Konzert.© Felix Guth