Das Dessous-Geschäft Intimissimi zieht in Dortmund um

dzWestenhellweg

Intimissimi, ein Geschäft für Damen-Unterwäsche, zieht um. Der Standort am Westenhellweg zwischen Galeria Kaufhof und Müller wird im Herbst aufgegeben. Die neue Adresse steht schon fest.

Dortmund

, 16.06.2020, 14:45 Uhr / Lesedauer: 1 min

Einen neuen Standort innerhalb der City hat der Dessous-Händler Intimissimi in der Dortmunder City gesucht – und jetzt auch gefunden. Zum 1. Oktober zieht das Geschäft, das sich derzeit am Westenhellweg 64 befindet, um. Dies teilt das Unternehmen für Immobilienverwaltung Lührmann mit.

Intimissimi wird den jetzigen Standort zwischen Galeria Kaufhof und dem Müller-Kaufhaus verlassen und am Westenhellweg das Ladenlokal mit der Hausnummer 22/24 beziehen. Die rund 65 Quadratmeter Verkaufsfläche in der Nähe des Alten Marktes werden noch von dem Schmuck-Anbieter „I am“ genutzt.

1500 Geschäfte in 45 Ländern

„Intimissimi verbessert durch den Umzug seine Lage auf dem Westenhellweg“, sagt Andreas Grüß, der Geschäftsführer von Lührmann Immobilen. Für das Unternehmen sei ein gesunder Abstand zur Thier-Galerie von Vorteil. Dass sich mit dem Umzug die Verkaufsfläche verkleinere, liege im Trend.

Jetzt lesen

Intimissimi gehört zur Calzedonia Group und wurde 1996 gegründet. Intimissimi bietet seine Dessous weltweit in fast 1500 Geschäften in 45 Ländern an, wovon sich etwa 500 Läden in Italien befinden.

Wer als Nachmieter in das derzeitige Ladenlokal am Westenhellweg einziehen wird, ist noch nicht bekannt.

Lesen Sie jetzt