Der „schönste Spielplatz von ganz Brackel“ steht vor der Freigabe

Schimmelstraße

Richtig schön geworden ist nach Ansicht einer Brackelerin, die sich dafür besonders eingesetzt hat, der neue Spielplatz an der Schimmelstraße. Nun steht der Termin für die Freigabe fest.

Brackel

, 07.08.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
So gut wie fertiggestellt ist der neue Spielplatz an der Schimmelstraße. Es fehlt allerdings noch die TÜV-Abnahme

So gut wie fertiggestellt ist der neue Spielplatz an der Schimmelstraße. Es fehlt allerdings noch die TÜV-Abnahme. © Andreas Schröter

So gut wie fertig - aber noch nicht offiziell freigegeben - ist der neue Spielplatz an der Schimmelstraße. Stadtsprecher Christian Schön teilt dazu mit: „Damit wir den Spielplatz zum Spielen freigeben können, muss noch der Bericht zur sicherheitstechnischen Abnahme durch den TÜV vorgelegt werden.“ Das ist inzwischen erfolgt, sodass der Spielplatz am Freitag (14.8.) um 15 Uhr offiziell freigegeben werden soll - „aus Corona-Gründen ohne viel Tamm Tamm“, wie Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka mitteilt. Inoffiziell ist er bereits geöffnet.

Auf einer Seite steht das Sandspielgerät mit Häuschen, Spielpodest und verschiedenen Spielmöglichkeiten (Sandtrichter, Sandaufzug, Sandschütte, Sandtransport und Matschtisch). Dieser Bereich ist eher für die kleineren Kinder bis sechs Jahren vorgesehen.

Balancier-Parcours

In der anderen Sandfläche steht eine Doppelschaukel. Auf der Wiese und der Böschung dazwischen ist der Balancier-Parcours mit Netzen, Seilen, Slackline, Balancier-Stelzen, Rutsche und Kletterwand aufgebaut.

Jetzt lesen

Die Bezirksvertretung Brackel hatte bereits 2017 eine Finanzspritze von 80.000 Euro für den Spielplatz bewilligt.

Eine, die sich besonders für diesen Spielplatz eingesetzt hat, ist Tanja Schulze. Sie sagt jetzt: „Der sieht richtig gut aus und wird der schönste Spielplatz in Brackel.“

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt