Der Musiksommer im Fredenbaumpark startet am 5. Mai - die Musik ist bunt gemischt

Musiksommer im Fredenbaumpark

Der Musiksommer im Fredenbaumpark steht vor der Tür. Am 5. Mai geht es los mit der Band „Hemingway‘s Whiskey“. Zwei Bands sind in diesem Jahr zum ersten Mal dabei.

Nordstadt

, 29.04.2019, 18:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Musiksommer im Fredenbaumpark startet am 5. Mai - die Musik ist bunt gemischt

Im März blühten die Bäume im Fredenbaumpark, im Mai wird hier der Musiksommer 2019 stattfinden. © Stephan Schütze

Schlager, Rock, Pop- und Jazzmusik - beim Musiksommer im Fredenbaumpark erwartet die Besucher eine bunte Mischung aus verschiedenen Musikrichtungen. Veranstalter sind die Dortmund-Agentur und der Freundeskreis Fredenbaumpark. Und die haben ein umfangreiches Programm zusammengestellt: An 13 Sonntagen und einem Montag von Mai bis September treten jeweils von 15 bis 17 Uhr verschiedene Gruppen am Musikpavillon im Park auf.

Den Anfang macht die Band „Hemingway‘s Whiskey“ am Sonntag (5. Mai). „Gemäß ihrem Motto ‚smell it – taste it – love it‘ bieten die Herren um Sänger George Major eine wundervolle Mischung aus altbekannten Liedern im neuen Gewand, heimlichen Gassenhauern und unkaputtbaren Hits“, heißt es in der Ankündigung.

Der Shanty-Chor und der Schlagergarten sind wie immer dabei

Mit dem Shanty-Chor am Pfingstmontag (10. Juni) und dem Schlagergarten um die Moderatoren Uwe Kisker und Nicole Kruse am 30. Juni sind zwei Traditionsveranstaltungen auch 2019 dabei. Neu mit im Boot sind die „Happy Brass Showband“ (9. Juni) und die Band „Time Travel“ (11. August). Letztere verspricht Rockklassiker aus den letzten 40 Jahren.

Wer nicht nur zuhören, sondern auch mitsingen möchte, ist am 28. Juli im Fredenbaumpark an der richtigen Adresse. Gemeinsam mit dem Chor der DSW21-Gruppe „Mundwerk“ werden Volkslieder und Schlager gesungen.

Lesen Sie jetzt