Der Berghofer Heimatverein richtet im Ortskern das Maifest auf dem Rewe-Parkplatz aus

Berghofer Maifest

Pünktlich zum 1. Mai steht das Berghofer Maifest auf dem Programm. Von 12 bis 17 Uhr wird in der Dorfmitte auf dem Rewe-Parkplatz zünftig gefeiert. Aber in diesem Jahr ist etwas anders.

Berghofen

, 26.04.2019 / Lesedauer: 2 min
Der Berghofer Heimatverein richtet im Ortskern das Maifest auf dem Rewe-Parkplatz aus

Im Berghofer Ortskern gibt es am 1. Mai das Maifest. © Jörg Bauerfeld

Eigentlich ist das Angebot wie immer. Es gibt Kreatives, Spiel und Spaß für die kleinen Besucher, Reibekuchen, Bratwurst und Getränke. Aber eine Sache ist anders als in den letzten Jahren. Es wird diesmal keine Musik vom Band geben, sondern Live-Musik. Dolores Jäger wird mit ihrem Akkordeon dabei sein und die Besucher zum Mitsingen und Mitschunkeln auffordern.

„Wir wollen ein wenig weg von dem Party-Charakter der letzten Jahre und wieder etwas volkstümlicher werden“, sagt die Vorsitzende des Berghofer Heimatvereins Cornelia Konter. Zusammen mit Berghofer Vereinen, der evangelischen Gemeinde und dem Haus am Lohbach organisiert der Heimatverein das Maifest.

Das Aufziehen des Kranzes übernimmt die Feuerwehr

Das findet im Übrigen schon seit Ewigkeiten in der Dorfmitte statt. Erst gab es einen hölzernen Stamm für den Maibaum, als der morsch wurde, gab es den aus Metall. Den Kranz, der jedes Jahr neu von der Berghofer Gärtnerei Scholz gebunden wird, finanziert der Heimatverein. Das Aufziehen übernimmt die Feuerwehr.

„Jeder, der mitmacht, ist für den Aufbau der Stände selber verantwortlich“, sagt Cornelia Konter. Dazu kommen dann Bierzeltgarnituren, die den Vorplatz in einen gemütlichen Biergarten verwandeln. Um am 1. Mai auch genügend Platz zum Feiern zu haben, bittet der Heimatverein den Rewe-Parkplatz spätestens bis um 9 Uhr am 1. Mai freizuhalten.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt