Was am Dienstag in Dortmund wichtig wird: Maskenpflicht, Seniorenheim-Ärger, Supermärkte

Dortmund kompakt

So war der erste Tag der Maskenpflicht in Dortmund. Außerdem: In einem Seniorenheim spielen sich traurige Szenen ab. Und so sieht es in Dortmunds Supermärkten aus.

Dortmund

28.04.2020, 04:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Der erste Tag der Maskenpflicht sorgte für Veränderungen in der Dortmunder Innenstadt.

Der erste Tag der Maskenpflicht sorgte für Veränderungen in der Dortmunder Innenstadt. © Oliver Schaper

Das wird heute wichtig:

  • Die neuesten Entwicklungen zur Coronavirus-Pandemie in Dortmund gibt es in unserem Liveblog: Immer aktuell und kostenlos!

  • Jeden Tag um 18 Uhr gibt es in einem Podcast von den Ruhr Nachrichten, dem Hellweger Anzeiger, Radio 91.2 und Antenne Unna ein Coronavirus-Update aus Dortmund und Unna:

Das sollten Sie wissen:

Das können Sie am Dienstag in Dortmund unternehmen:

  • Auch wenn die Geschäfte wieder geöffnet haben, sollten die Dortmunder möglichst zu Hause bleiben und unnötige soziale Kontakte vermeiden. Wer trotzdem einkaufen möchte oder mit Bus und Bahn unterwegs ist, muss einen Mundschutz tragen.

  • Langeweile? Wir haben ein paar Tipps und Empfehlungen, die garantiert helfen: Gehen Sie doch auf Dortmunds schönsten Laufstrecken Joggen, verarbeiten ihre Corona-Vorräte mit diesen tollen Rezepten, machen beeindruckende Experimente zuhause nach, lernen ein paar Zaubertricks, entdecken neue Musik für sich oder veranstalten einen Film-Abend auf dem Sofa. (RN+)

Das Wetter:

Im Vergleich zu den letzten Tagen wird's am Dienstag eher trist: Am Morgen gibt es einen bedeckten Himmel bei 7 Grad. Mittags regnet es sogar, es wird jedoch bis zu 17 Grad warm. Abends kann es weiterhin vereinzelt regnen, dabei wird es etwas kühler. Nachts sinken die Temperaturen auf bis zu 11 Grad.

Hier wird geblitzt:

Kreisstraße, Kuithanstraße, Hoher Wall, Geschwister-Scholl-Straße, Klönnestraße, Beethovenstraße, Küsterkamp, Wieckesweg, Lanstroper Straße, Am Hagedorn.


Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt