Das war der Freitag in Dortmund

Nachrichten-Rückblick

Was war am Freitag wichtig in Dortmund? An dieser Stelle lassen wir den Tag Revue passieren. Kurz und kompakt. Heute geht es unter anderem um einen Beitrag vom ZDF, den Hafenspaziergang und um Nächstenliebe in Dortmund.

DORTMUND

21.08.2015, 11:27 Uhr / Lesedauer: 2 min
Das war der Freitag in Dortmund

9.13 Uhr: Noch keine Pläne fürs Wochenende? 

Stichwort Wochenende. Verdammt viel los in Dortmund. Die Übersicht: http://t.co/hyjNqgnaaB // @CASPERxOFFICIALpic.twitter.com/FH1NuihJPD

— RN Dortmund (@RN_DORTMUND)

9.15 Uhr: Dortmunds Stadtteile: 

Bäm! Geschafft! Hier kommt der 88. und letzte Teil unserer großen Stadtteil-Serie. Sölderholz: http://t.co/3KvOiXZUykpic.twitter.com/9jm7npaEpt

— RN Dortmund (@RN_DORTMUND)

9.24 Uhr: ZDF will Beitrag verschieben - und macht nach negativer Resonanz einen Rückzieher

UPDATE #AktenzeichenXY Das @ZDFsendet Beitrag über mutmaßlichen Vergewaltiger jetzt doch: http://t.co/DtbyxmBNKipic.twitter.com/o7xFGlD205

— RN Dortmund (@RN_DORTMUND)

10.03 Uhr: Beim Abbiegen ist ein 43-jähriger Autofahrer am Donnerstagmorgen auf dem Wall mit dem Wagen eines 61-Jährigen zusammengestoßen. Dieser wurde dabei leicht verletzt. Die Polizei untersucht nun, wer an der Ampelkreuzung "über rot gefahren" ist.

12.02 Uhr: Borussia Dortmund beendet das Geschäftsjahr 2014/15 mit einem Gewinn von 5,5 Millionen Euro. Der Umsatz in den vergangenen zwölf Monaten betrug 276 Millionen Euro. Der operative Konzerngewinn wurde auf 55,6 Millionen Euro gesteigert. Das haben Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke und Geschäftsführer Thomas Treß am Freitagvormittag auf der Pressekonferenz der KGaA bekannt gegeben.

12.49 Uhr: UPDATE - Das ZDF hat die Entscheidung der Aktenzeichen-XY-Redaktion, eine Fahndung wegen der dunklen Hautfarbe eines mutmaßlichen Vergewaltigers nicht zu senden, revidiert. Der Beitrag über die Tat im März 2014 wird wie ursprünglich geplant am 2. September 2015 gesendet. Wir haben die Begründung des Senders.

14.11 Uhr: Eine Spieluhr, eine Stimme und ein Gedicht.

Video-Reihe: Zwei Minuten im Kabuff mit Barbara Kleyboldt: http://t.co/WukuI4ANzopic.twitter.com/xGq2IlBAVO

— RN Dortmund (@RN_DORTMUND)

14.22 Uhr: Sie schlief auf einer Bank am Bahnsteig und wurde bestohlen - dann bemerkte eine 26-jährige Schwangere den Dieb. Als sie sich wehrte, schlug der Mann ihr mehrfach ins Gesicht.' tag='

16.15 Uhr: Das Dortmunder Hafenviertel wird am Samstag zu einem Ameisenhaufen: An 26 Stationen werden Kulturfreunden 55 Konzerte, Workshops, Führungen, Ausstellungen oder Märkte geboten. Wir haben alle Programmpunkte in einer interaktiven Karte eingezeichnet.

17.14 Uhr: Das Deutsche Fußballmuseum ist seit Freitag um ein bedeutendes Exponat reicher. Eines, das vor allem bei BVB-Fans nur die allerbesten Erinnerungen hervorrufen dürfte. Lars Ricken hat seine Fußballschuhe vom Champions-League-Finale 1997 zur Verfügung gestellt. Was er mit diesen Schuhen verbindet, erzählt Ricken im Video.

17.43 Uhr: Nächstenliebe in Dortmund: Dieses Gebot war den Bürgern 17.000 Euro wert.

Die gute Nachricht des Tages: Welle der Hilfsbereitschaft für Kana-Suppenküche. http://t.co/rP2kOWRozQpic.twitter.com/0kgTBuT6NG

— RN Dortmund (@RN_DORTMUND)

18.26 Uhr: Seit dem Vormittag strömen Besucher in den Schlosspark.

So schön war die Eröffnung der "Gartenflair" am Schloss Bodelschwingh - viele Bilder & Infos: http://t.co/GDNECMSweopic.twitter.com/Lj7R83mTVM

— RN Dortmund (@RN_DORTMUND)

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt