Das sind die Höhepunkte beim Kneipenfestival Kreuzviertel-Live

Musiknacht in der Dortmunder Innenstadt

Das Wohnzimmer der Stadt öffnet seine Türen: Beim Kneipenfestival Kreuzviertel-Live treten Bands in sieben Lokalen auf. Eine Übersicht.

Dortmund

von Ece Ugur

, 12.10.2019, 09:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das sind die Höhepunkte beim Kneipenfestival Kreuzviertel-Live

Die Kneipe Bürgermeister Lindemann ist auch wieder mit dabei. © Oliver Schaper

Das Kreuzviertel wird Festival-Ort: Kreuzviertel-Live findet wieder in sieben Lokalen statt und beginnt am Samstagabend (12. 10) um 20 Uhr.

Verschiedene Musikgruppen unterschiedlicher Genres nehmen teil. Von Oldie, Rock‘n‘Roll über Country bis hin zu Akustik-Pop und Irish-Folk ist vieles dabei.

Mit dabei ist Jan Grimm. Der Musiker spielt Akustik-Coversongs auf seiner Gitarre. Grimm spielt beliebte Stücke aus über 60 Jahren Rockgeschichte und ist bekannt dafür, dass er sein Publikum mitreißen wird. Er tritt im Lokal Herr Bennewitz, Hohe Straße 88, auf.

Das ist sonst noch los:

Rock-Gitarrist Albert Buß und Sänger Berndt Jäkel treten im Lokal Allegro, Harnackstraße 27, auf. Die beiden Männer gründeten die Band Countryboys 2008 und spielen Rock-Pop-Oldies.

Fünf weitere Musiker sind am Abend für die Lokale Bürgermeister Lindemann (Band East Ends), Hotel Drees „Alter Gasse“ (Sunflames), Mit Schmackes (Nik), Viertelliebe (Pilsgeflüster) und Zorbas (Griechischer abend) geplant.

Der Eintritt ist frei.

Lesen Sie jetzt
Kreuzviertel-Live

Kneipenspaß und viel Musik - die schönsten Bilder von Kreuzviertel-Live

Cover-Bands, Oldies und Comedy: Bei der zwölften Auflage des Musikfestivals „Kreuzviertel Live“ sollte am Samstag für jeden Feierlustigen etwas dabei sein. Von Said Rezek

Lesen Sie jetzt