Nach dem Wochenende erneut Corona-Neuinfektionen im zweistelligen Bereich

Coronavirus in Dortmund

Die Stadt Dortmund vermeldet am Montag 13 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Dadurch steigt auch die Zahl der aktiven Fälle erneut an. An einer Kita gibt es einen bestätigten Fall.

Dortmund

, 24.08.2020, 17:04 Uhr / Lesedauer: 1 min
Am Montag steigt erneut die Zahl der aktiven Coronavirus-Infektionen in Dortmund an.

Am Montag steigt erneut die Zahl der aktiven Coronavirus-Infektionen in Dortmund an. © Kelly Sikkema/Unsplash

Die Stadt Dortmund meldet am Montag (24. August) 13 positive Testergebnisse mit dem Coronavirus. Unter den Neuinfektionen befinden sich drei Reiserückkehrer und zwei Personen aus einem familiären Zusammenhang.

Insgesamt gibt es in Dortmund jetzt 1591 positive Corona-Tests seit dem ersten Auftreten des Virus‘. 1365 Patienten haben laut Schätzung der Stadt Dortmund die Erkrankung bereits überstanden und gelten als genesen. Somit wird am Montag von 207 aktiven Corona-Fällen ausgegangen. Das sind vier mehr als am Sonntag.

In Dortmunder Krankenhäuser werden zurzeit 28 Corona-Patienten stationär behandelt. Drei von ihnen werden auf der Intensivstation beatmet – an dieser Situation hat sich seit Sonntag nichts verändert.

Bislang gibt es in Dortmund 12 Todesfälle im ursächlichen Zusammenhang mit Covid-19. Weitere sieben mit SARS-CoV-2 infizierte Patient verstarben aufgrund anderer Ursachen.

Kita-Gruppe und Mitarbeiter in Quarantäne

Eine Mitarbeiterin in der Fabido Kita Dürener Straße ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Infolgedessen begeben sich fünf Mitarbeiter und eine Kita-Gruppe in Quarantäne.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt