Lukas Bölker, eine Hälfte der Bölkerbrüder, hat sich 2020 mit lauter Musik von seinem Balkon bei seinen Nachbarn beliebt gemacht - und daraus eine deutschlandweite Aktion entwickelt. © Laurien Brinkert
Ein Jahr Corona in Dortmund

Corona kreativ: Balkon-Partys gegen den Frust sorgen für Freudentränen

Das Dortmunder Nachtleben liegt seit etwa einem Jahr still. Ein Lichtblick gab es im Frühsommer 2020 - als die „Bölkerbrüder“ mit Balkon-Partys die Eventkultur zumindest zeitweise nach Hause brachten.

Anders als fast alle anderen Branchen befinden sich Clubs immer noch in ihrem ersten Lockdown. Das Dortmunder Nachtleben liegt seit etwa einem Jahr weitgehend still.

Die Dortmunder Flo und Lukas Bölker, zusammen sind sie die „Bölkerbrüder“ haben dem im Frühsommer 2020 Balkonkonzerte organisiert – und damit viele Menschen begeistert.

„Als die Pandemie angefangen hat, hat uns ganz schön was gefehlt. Und wir haben gedacht, den Menschen fehlt vielleicht auch etwas“, erzählt Flo Bölker. „Machen wir mal laute Musik an und gucken was passiert“, ergänzt Lukas. „Und das wurde total gut aufgenommen. Alle standen an ihren Balkonen und Fenstern. Wenn das nicht so gut angenommen worden wäre, hätten wir auch nicht weiter gemacht.“

„Mit Distanz in den Mai“

Nach den ersten Konzerten in Dortmund wurde die Idee schnell größer. Zum ersten Mai schließlich organisierten die „Bölkerbrüder“ einen Stream mit Künstlern aus verschiedenen Städten. Der Titel: „Mit Distanz in den Mai“.

„Ich hab fast an mein ganzes Netzwerk die gleiche Sprachnachricht geschickt“, erinnert sich Flo. „Die waren auch alle ausgehungert.“ Und auch für Lukas waren die Balkonkonzerte auch persönlich wichtig: „Jeder kann für sich musizieren. Aber nichts ist geiler, als zu sehen, dass andere Menschen da auch Bock drauf haben. Das war in dem Moment für wenigstens zwei Stunden wieder da. Da hatte ich schon Pipi in den Augen.“

Über den Autor
Redaktion Dortmund
Gut recherchierter Journalismus liegt mir am Herzen. Weil die Welt selten einfacher wird, wenn man sie einfacher darstellt. Um Zusammenhänge zu erklären, setze ich auf klaren Text und visuelles Erzählen – in Videos, Grafiken und was sonst dabei hilft.
Zur Autorenseite
Bastian Pietsch

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.