Corona-Infektionen

Corona in Dortmund: Wenige Neuinfektionen, aber drei weitere Todesfälle

Wenige Menschen in Dortmund infizieren sich aktuell noch mit dem Corona-Virus. Trotzdem wurden dem Gesundheitsamt weitere Todesfälle gemeldet. Die Verstorbenen sind alle unter 70 Jahre alt.
Es gibt wenige Neuinfektionen in Dortmund. Trotzdem gibt es am Montag (14.6.) auch schlechte Nachrichten. (Agenturbild) © dpa

Sechs positive Testergebnisse sind am Montag (14. Juni) hinzugekommen, teilt die Stadt Dortmund mit – und diese Neuinfektionen sind zwei Familien zuzuordnen.

Zurzeit befinden sich 594 Menschen in Quarantäne. Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 28.115 positive Tests vor. 27.464 Menschen gelten laut Stadtverwaltung als genesen. Aktuell sind 260 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert.

Nach der Berechnung der Stadt Dortmund anhand der RKI-Methodik wird der Inzidenz-Wert mit den heutigen Zahlen 17,7 betragen. Der tatsächliche Wert des RKI wird erst ab 0 Uhr abrufbar sein und ist von da an verbindlich – leichte Abweichungen sind bis dahin möglich.

Zurzeit werden in Dortmund 22 Corona-Patientinnen und -Patienten stationär behandelt, darunter 12 intensivmedizinisch, davon wiederum 6 mit Beatmung.

Drei weitere Todesfälle

Die Stadt teilt am Montagnachmittag mit, dass dem Gesundheitsamt drei weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19 gemeldet wurden. Sonntag starben drei Frauen im Alter von 52, 63 und 68 Jahren ursächlich an Covid-19. In Dortmund starben damit bislang 275 Menschen ursächlich an Covid-19, weitere 116 mit SARS-CoV-2 infizierte Patientinnen und -Patienten starben aufgrund anderer Ursachen.

Bis jetzt sind insgesamt in Dortmund 5767 Infektionsfälle mit Virusvarianten nachgewiesen, davon 5753 der Variante Alpha (B.1.1.7), 9 Fälle der Variante Beta (B.1.351), 4 Fälle der Variante Gamma (B.1.1.28.1 – P.1) und 1 Fall mit Delta-Variante (B.1.617.2). Dies ist keine Teilmenge der tagesaktuellen Neuinfektionen, sondern eine Teilmenge der gesamten Infektionsfälle.

In der Fabido-Kita Lünener Straße musste aufgrund eines Corona-Falls in der Einrichtung eine Gruppe geschlossen werden.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.