Trotz der Corona-Pandemie war beim Rabatt-Event „Black Friday“ viel los in der Dortmunder Innenstadt.
Trotz der Corona-Pandemie war beim Rabatt-Event „Black Friday“ viel los in der Dortmunder Innenstadt. © Stephan Schetze
Hohe Corona-Zahlen

„Black Friday“ als Infektionstreiber? Gesundheitsamt sieht andere Gründe

Volle Innenstädte sind ein Grund für die Lockdown-Verschärfung. Ist das Vorweihnachts-Shopping ein Infektionstreiber? Das Gesundheitsamt sieht den Grund für steigende Zahlen woanders.

Die 7-Tage-Inzidenz in Dortmund steigt seit knapp einer Woche wieder, am 14.12. (Montag) hat sie erstmals seit Mitte November die 200er-Marke wieder überschritten. Das wirft die Frage auf: Gibt es eine erkennbare Ursache für diesen Anstieg?

Hier sieht das Gesundheitsamt die Orte der Ansteckung

Über den Autor
Redakteur
Seit 2010 Redakteur in Dortmund, davor im Sport- und Nachrichtengeschäft im gesamten Ruhrgebiet aktiv, Studienabschluss an der Ruhr-Universität Bochum. Ohne Ressortgrenzen immer auf der Suche nach den großen und kleinen Dingen, die Dortmund zu der Stadt machen, die sie ist.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.