Benninghofer Grundschüler haben 4100 Euro für den guten Zweck erlaufen

Benninghofer Grundschule

Die Kinder der Benninghofer Grundschule sind für einen guten Zweck gelaufen. Zwar ist das schon ein paar Monate her, aber die letzte Summe wurde jetzt an einen Gast aus Ghana übergeben.

Loh

, 29.04.2019 / Lesedauer: 2 min
Benninghofer Grundschüler haben 4100 Euro für den guten Zweck erlaufen

Die Benninghofer Grundschule übergab am Montag (29. April) einen Scheck über 4100 Euro an Djarbah Meshach Quarcoo und den Verein Future Hope People Ghana. Sabine Beißwenger (v.l.), Quarcoo, die Schülersprecher Svit und Marlene sowie Schulleiter Christoph Dieker freuten sich zusammen mit den Schülern in der Aula. © Michael Nickel

So könnte der erste Tag nach den Osterferien öfter aussehen: Die Aula der Benninghofer Grundschule war am Montag (29. April) mit gut 300 Schülern gefüllt, sie hörten und sahen zwei Lieder der Klasse 4a und hatten noch etwas zu feiern.

Denn die Jungen und Mädchen der Schule haben im September 2018 bei einem Sponsorenlauf 8200 Euro erlaufen. „Wir wollten mit dem Geld zum einen etwas auf die Beine stellen, das für uns wichtig ist, zum anderen aber auch ein soziales Projekt unterstützten“, sagt Schulleiter Christoph Dieker.

Djarbah Meshach Quarcoo ist ein alter Bekannter an Dortmunder Schulen

So finanzierte die Benninghofer Grundschule zusammen mit dem Förderverein der Schule aus der einen Hälfte des erlaufenen Geldes ihr Zirkusprojekt im November und übergab die zweite Hälfte am Montag an Djarbah Meshach Quarcoo.

Der Ghanaer war schon an vielen Dortmunder Schulen, um dort Trommel-Workshops zu geben. Gleichzeitig sammelt er aber auch Geld für den Verein Future Hope People Ghana, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Bildung in Ghana zu fördern. Quarcoo ist Präsident und Gründer des Vereins sowie Sozialarbeiter in Kissi (Ghana).

Über den Zweck der Investition bestimmte eine eigens ins Leben gerufene Kommission an der Schule, der Kontakt zu Quarcoo bestand dabei schon seit Mai 2018, als er an der Benninghofer Grundschule zu Gast war.

Lesen Sie jetzt