Nach Streit mit dem Vermieter: Beauty Oase streicht die Segel und zieht um

dzRechtsstreit

Nach andauernden Streitigkeiten mit ihrem Vermieter inklusive Räumungsklage ist die Inhaberin der „Beauty Oase“ nun mit ihrem Studio umgezogen. Doch der Rechtsstreit läuft weiter.

Kley

, 23.10.2020, 05:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Vor mehr als einem Jahr begann für Marlies Holthaus ein Martyrium, das nun zumindest in einem Punkt endlich ein Ende gefunden hat. Die Inhaberin der „Beauty Oase“ hat für ihr Kosmetikstudio neue Räumlichkeiten gefunden – und das gar nicht vom ursprünglichen Standort entfernt.

Fast 20 Jahre lang war die „Beauty Oase“ an der Dorneystraße 2 in Kley zu Hause als der Vermieter ihres Ladenlokals wechselte. Die Jöcker Kreis GbR hatte das Haus, in dem das Kosmetikstudio untergebracht ist, im Februar 2019 von der privaten Vorbesitzerin gekauft.

„Ich war nach dem Vermieter-Wechsel erleichtert und sicher, dass ich den Betrieb in den nächsten Jahren in Ruhe weiterführen kann“, sagte Marlies Holthaus im März dieses Jahres im Gespräch mit der Redaktion. Zu diesem Zeitpunkt litt sie bereits ein Jahr lang unter den Folgen des Vermieter-Wechsels, wegen derer sie auch jetzt noch in ärztlicher Behandlung ist.

Jetzt lesen

Neuer Standort ist nur 500 Meter entfernt

Der Stress macht die Kosmetikstudio-Inhaberin krank. Grund dafür sind Streitigkeiten mit der Jöcker Kreis GbR. Auf eine Beschwerde im April 2019 wegen lautstarker Umbauarbeiten in den Wohnungen über dem Studio zu den Öffnungszeiten der „Beauty Oase“ folgte die Kündigung des Mietvertrags durch die Jöcker Kreis GbR.

Ein klärendes Gespräch brachte zwar einen neuen Mietvertrag mit sich, aber auch eine saftige und ortsunübliche Mieterhöhung von 6 auf 15 Euro pro Quadratmeter. Dabei kosten selbst die Ladenlokal-Mieten im Lütgendortmunder Zentrum laut Mietspiegel im Schnitt maximal 12 Euro.

Jetzt lesen

Marlies Holthaus lehnte die Mieterhöhung ab, kam ihrem Vermieter aber mit einem Quadratmeterpreis von 10 Euro entgegen. Daraufhin erhielt sie die Räumungsklage und schließlich die Anordnung einer Zwangsräumung, gegen die sie bis Ende September dieses Jahres kämpfte.

Während der Rechtsstreit mit der Jöcker Kreis GbR weitergeht, hat die Kosmetikstudio-Inhaberin sich inzwischen entschieden, den Standort zu wechseln. Seit dem 1. Oktober (Donnerstag) ist die „Beauty Oase“ an der Straße „Echeloh“ 53 zu finden, nur 500 Meter vom ehemaligen Standort entfernt.

Jetzt lesen

Gerichtstermin wird weiter verschoben

„Es schön, dass wir endlich – und das möchte ich einmal positiv betonen – zu orts- und marktüblichen Konditionen mit der Grand City Property einen reellen Vermieter gefunden haben“, sagt Marlies Holthaus, die sich freut, nun in Ruhe weiterarbeiten zu können.

Nur eines macht ihr weiterhin Bauchschmerzen: Der Gerichtstermin, der aus verschiedenen Gründen immer wieder verschoben wurde. Zuletzt wurde ein Termin am 7. Oktober abgesagt. Die Kosmetikstudio-Inhaberin hofft dennoch auf eine zeitnahe Klärung, um mit allem abschließen zu können.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt