Lange Straße wird 4 Tage gesperrt – dann ist ein Abschnitt fertig

Straßensperrung

Die Straßenbauarbeiten in der Langen Straße neigen sich langsam dem Ende zu. Einen Abschnitt muss DEW21 aber noch einmal komplett sperren.

Klinikviertel, Unionviertel

24.10.2019, 14:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Lange Straße wird 4 Tage gesperrt – dann ist ein Abschnitt fertig

Die Absperrungen in der Langen Straße zwischen Hoher Wall und Möllerstraße sollen bald verschwinden. © Susanne Riese

Seit April 2019 verlegt die Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH (DEW21) auf rund 500 Metern neue Heißwasserleitungen in der Langen Straße.

Im Bauabschnitt zwischen Hoher Wall und Möllerstraße muss zur abschließenden Wiederherstellung der Fahrbahnoberfläche die Lange Straße vom 28. Oktober (Montag), 5 Uhr morgens, bis zum 31. Oktober (Donnerstag), 20 Uhr gesperrt werden. Auch die Parkflächen in der Langen Straße entfallen während der Sperrung.

DEW21 bittet Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für Beeinträchtigungen.

Mit der Wiederherstellung der Asphaltdecke sind die Arbeiten in diesem Bauabschnitt der Langen Straße beendet. DEW21 kündigt an, den weiteren Bauabschnitt in der Lange Straße voraussichtlich bis Ende November fertigstellen zu können. Dieser Abschnitt reicht von der Möllerstraße bis zur Adlerstraße.

Jetzt lesen

Mit den neuen Heißwasserleitungen verbindet DEW21 die zukünftige Energiezentrale an der Adlerstraße mit dem Wärmenetz. Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

Lesen Sie jetzt